Exklusiv
Formel E

Formel E: Eurosport baut TV- und Stream-Angebot aus

Eurosport rüstet bei der Formel E auf: Alle Rennen im Free-TV, dazu alle Sessions live im Eurosport Player. Kommentatoren-Duo für Übertragungen steht fest.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Die Formel E startet am 2. Dezember 2017 mit dem Hongkong ePrix in ihre vierte Saison. Fans aus Deutschland können die Rennen komplett bei Eurosport im Fernsehen sowie im Eurosport-Player verfolgen. Der Sportsender überträgt die Formel E seit 2015 und hatte sich kürzlich die Übertragungsrechte für die kommenden drei Jahre gesichert. Wie Motorsport-Magazin.com weiß, baut Eurosport sein Berichterstattung für die Saison 4 weiter aus.

Alle 14 Rennen der Saison 2017/18 werden live bei Eurosport sowie im Eurosport Player gezeigt. Die Qualifyings wenige Stunden vor den Rennstarts werden zudem live oder zeitversetzt bei Eurosport 1 oder Eurosport 2 übertragen. Das komplette Programm gibt es für zahlende Kunden im Eurosport Player: Shakedown, Training, Qualifying und das Rennen werden hier erstmals live gezeigt.

Neu bei Eurosport: Magazine zur Formel E

Neben der Berichterstattung an den Rennwochenenden bringt Eurosport weitere Sendungen, um den Bekanntheitsgrad der Formel E weiter zu steigern - gerade in Deutschland herrscht schließlich eine Menge Nachholbedarf. Am Dienstag vor jedem Rennen wird es in einer Magazin-Sendung einen Ausblick auf den folgenden ePrix geben. Dienstags nach einem Rennen zeigt ein 60-minütiger Rückblick alle Highlights eines Wochenendes.

Alle Sessions sowie die Highlight-Sendungen können zudem als Video on Demand abgerufen werden. Kontinuität gibt es in der Kommentatorenkabine. Oliver Sittler und Rennfahrer Jan Seyffarth begleiten die gesamte Saison am Mikro. Einen Vorgeschmack auf die neue Saison der Formel E erhalten Zuschauer am Dienstag, 29. November. Um 21:00 Uhr gibt Eurosport einen Ausblick auf die ersten Rennen.

Hongkong bei Eurosport im TV: Die Infos

Zum Saisonstart in Hongkong, China überträgt Eurosport 1 neben den Rennen auch die Qualifyings - wegen der frühen Zeiten in Folge der Zeitverschiebung allerdings als Aufzeichnung jeweils um 07:45 Uhr und damit 15 Minuten vor dem Rennen. In Hongkong trägt die Formel E eines von drei Doppel-Rennwochenenden mit zwei Rennen am Samstag und Sonntag aus.

Hongkong: Formel E Übertragungszeiten bei Eurosport 1

Samstag, 02. Dezember 2017
Qualifying - 07:00 Uhr (Aufzeichnung)
1. Rennen - 07:45 Uhr (Live)

Sonntag, 03. Dezember 2017
Qualifying - 07:00 Uhr (Aufzeichnung)
2. Rennen- 07:45 Uhr (Live)

Dienstag, 05. Dezember 2017
Highlight-Magazin - 23:30 Uhr

Kalender für die Formel-E-Saison 2017/18

Datum Stadt Land
02. Dezember 2017 Hongkong China
03. Dezember 2017 Hongkong China
13. Januar 2018 Marrakesch Marokko
03. Februar 2018 Santiago Chile
03. März 2018 Mexico City Mexiko
17. März 2018 Sao Paulo Brasilien
14. April 2018 Rom Italien
28. April 2018 Paris Frankreich
19. Mai 2018 Berlin Deutschland
10. Juni 2018 Zürich Schweiz
14. Juli 2018 New York USA
15. Juli 2018 New York USA
28. Juli 2018 Montreal Kanada
29. Juli 2018 Montreal Kanada

Weitere Inhalte:
nach 2 von 14 Rennen
Motorsport-Magazin.com fragt
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter