Formel 1

Rossi zieht F1 nicht in Betracht

von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Die Gerüchte über einen F1-Einstieg von MotoGP-Champion Valentino Rossi wollen einfach niemals abreißen. Entsprechend dementierte der Italiener auch dieser Tage wieder einmal in der italienischen Presse, dass er Intentionen hege in die so genannte Königsklasse des Motorsports zu wechseln.

"Ich hatte bis Kanada lange Zeit kein Rennen mehr gesehen und da bemerkte ich, das der Fahrer das Auto nur noch ins Ziel bringen muss", so Rossi. "Für mich beinhaltet das nicht genügend Befriedigung. Ich werde die F1 nicht in Betracht ziehen."


Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video