Formel 1

Vettel vs. Hamilton: WM-Fight der Besten im Video

2017 beschert uns das spannendste WM-Duell seit langem. Wir beleuchten im Gespräch den bisherigen Kampf der Rivalen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel.
von Florian Becker
WM-Duell 2017: Lewis Hamilton gegen Sebastian Vettel: (18:38 Min.)

Das Duell zwischen Mercedes und Ferrari sorgt in der Saison 2017 endlich wieder für einen WM-Kampf, der die Fans begeistert. Statt einem silbernen Paarlauf, wie ihn Lewis Hamilton und Nico Rosberg in den vergangenen drei Jahren aufführten, gibt es zwischen Mercedes und dem Herausforderer aus Maranello einen echten Schlagabtausch. In diesem spielen bisher klar die Superstars der Teams die Hauptrolle. Zur Sommerpause ist immer noch nicht klar, wer im Kampf Hamilton vs. Vettel Jäger und wer Gejagter ist.

Hamilton kündigte es gleich vor dem Eröffnungsrennen in Melbourne an: 2017 kämpfen mit ihm und Vettel die für ihn besten Fahrer um den WM-Titel. Nachdem zu diesem Zeitpunkt noch der Beweis dafür ausstand, dass Ferrari diese Saison mit den Weltmeistern von Mercedes mithalten können würde, herrschte wenige Wochen später Gewissheit.

In den ersten drei Rennen wechselten sich die beiden Titelaspiranten bei den Siegen jeweils ab. Wenig später kam es in Barcelona zum ersten Kopf-an-Kopf-Duell. Auch für Mercedes' Aufsichtsratsvorsitzenden Niki Lauda stand schnell fest: "Da knallen zwei aufeinander, die bewiesen haben, dass sie die Besten sind. Das ist ein unglaubliches Glück für die Formel 1."

Da knallen zwei aufeinander, die bewiesen haben, dass sie die Besten sind.
Niki Lauda

Welch großes Glück dieses Duell für die Königsklasse ist, zeigt der WM-Stand zur Sommerpause. Nach 11 von 20 Rennen trennen Vettel und Hamilton in der Gesamtwertung lediglich 14 Zähler. Nach Siegen steht es vier zu vier. Ausgeglichener könnte es kaum sein. Hinzu kommt, dass das Pendel zwischen den Beiden stetig hin- und herschwingt.

Vettel führt die Meisterschaft zwar seit dem Auftakt ununterbrochen an. Doch der Abstand zu Hamilton erstreckte sich von null bis hin zu 25 Punkten und wieder zurück auf einen Zähler. Nachdem Ferrari zu Beginn das Tempo vorgab, holte Mercedes auf, nur um dann in Ungarn nach neun Wochen erstmals wieder von den Italienern besiegt zu werden.

Hamilton und Vettel liefern sich 2017 bisher einen spannenden Fight um die Weltmeisterschaft - Foto: Sutton

Vettel zeigt früh Nerven

Das ausgeglichene Kräfteverhältnis zwischen den beiden Top-Teams sorgt bisher für völlig unvorhersehbare Rennwochenenden. Hinzu kommen persönliche Rückschläge, wie Hamiltons Getriebe-Wechsel in Österreich oder Vettels Reifenschaden in Silverstone. Wie hoch der Druck im WM-Kampf ist, offenbarte sich in Baku.

Nach anfänglichen Respektsbekundungen kam es in Aserbaidschan im wahrsten Sinne des Wortes zum einem Aufeinanderknallen der beiden Rivalen. Ein Missverständnis und das daraus resultierende Revanche-Foul Vettels an Hamilton war ein Vorgeschmack darauf, welche Intensität der Kampf in der entscheidenden Phase der WM erreichen könnte.

Diese entscheidende Phase der WM könnte sich außerdem nicht nur zwischen den beiden Hauptakteuren zuspitzen. Hamiltons Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas liegt nur 33 Punkte hinter WM-Leader Vettel und ist damit noch in der Verlosung um die WM-Krone.

Mehr Zahlen und Fakten zum Duell Vettel vs. Hamilton in der ersten Saisonhälfte, sowie die Aussichten für die ausstehenden neun Rennen erfahrt ihr im Video. Was glaubt ihr? Wer wird am Ende den längeren Atem haben? Diskutiert mit uns und lasst uns eure Meinungen und Kritiken in den Kommentaren wissen.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter