Formel 1

Mehr Erfahrung nötig - Montezemolo bremst Perez-Hoffnungen

Luca di Montezemolo ist der Ansicht, dass Sergio Perez mehr Erfahrung braucht, bevor er zu Ferrari wechselt.
von Philipp Schajer

Motorsport-Magazin.com - Sergio Perez ist einer jener Fahrer, die seit Saisonbeginn als mögliche Nachfolger für den schwächelnden Felipe Massa bei Ferrari gelten. Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo bremste jedoch die Hoffnungen des Sauber-Piloten, bald im roten Wagen zu sitzen, auch wenn er sich bereits im Young-Driver-Programm von Ferrari befindet.

"Perez ist ein guter Fahrer, aber er braucht noch mehr Erfahrung", erklärt di Montezemolo gegenüber Reuters. "Ich denke, er ist einer der potenziell besten Fahrer für die Zukunft, aber bevor man einen jungen Fahrer in einen Ferrari setzt, braucht er mehr Erfahrung und Resultate."

Montezemolo dementierte zudem, dass das letzte Wort über die Zukunft von Felipe Massa bereits gesprochen sei. Ferrari treffe solche Entscheidungen nie vor der zweiten Saisonhälfte. Das Team hofft nun, dass der Brasilianer an seine Leistungen von Monaco anschließen kann. Dort fuhr er sein bestes Rennwochenende des bisherigen Jahres. "Ich hoffe, er macht so weiter", sagte Montezemolo.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video

a