Monza. Ferrari. Tifosi. MEGA-STIMMUNG. Auch wenn Mercedes die Lokalmatadoren beim Heimrennen demütigte: P3 von Sebastian Vettel reichte den Fans locker, um trotzdem eine fette Party hinzulegen.
Foto: Sutton

Monza. Ferrari. Tifosi. MEGA-STIMMUNG. Auch wenn Mercedes die Lokalmatadoren beim Heimrennen demütigte: P3 von Sebastian Vettel reichte den Fans locker, um trotzdem eine fette Party hinzulegen.

Das rote Meer. Da kann man sich einfach nicht satt sehen.
Foto: Sutton

Das rote Meer. Da kann man sich einfach nicht satt sehen.

Forza Ferrari!
Foto: Sutton

Forza Ferrari!

Diesen Moment hält Sebastian Vettel gleich mal höchstpersönlich fest.
Foto: LAT Images

Diesen Moment hält Sebastian Vettel gleich mal höchstpersönlich fest.

Auch Lewis Hamilton filmt fleißig mit. Dabei interessiert sich für ihn trotz des Sieges eigentlich niemand. Obwohl ... Ausbuhen kann man den Briten dann doch in Italien.
Foto: LAT Images

Auch Lewis Hamilton filmt fleißig mit. Dabei interessiert sich für ihn trotz des Sieges eigentlich niemand. Obwohl ... Ausbuhen kann man den Briten dann doch in Italien.

Hamilton stichelte sofort zurück, solange er gewinne sei er trotzdem gerne der Bad Guy. Aber was steckt er Vettel hier? Ganz sicher das: "Ätsch, das wars mit deiner WM-Führung." Aber wieso lacht Vettel dann? Ist doch klar. Die Emotionen in Monza sind ja sooo toll. Da ist die Niederlage doch halb so wild oder?
Foto: Ferrari

Hamilton stichelte sofort zurück, solange er gewinne sei er trotzdem gerne der Bad Guy. Aber was steckt er Vettel hier? Ganz sicher das: "Ätsch, das wars mit deiner WM-Führung." Aber wieso lacht Vettel dann? Ist doch klar. Die Emotionen in Monza sind ja sooo toll. Da ist die Niederlage doch halb so wild oder?

... und irgendwie können wir Vettel ja verstehen.
Foto: LAT Images

... und irgendwie können wir Vettel ja verstehen.

Trotzdem: In Monza hätte Vettel auch mit der Vespa starten können. Die Chancen gegen Mercedes wären kaum schlechter gewesen.
Foto: LAT Images

Trotzdem: In Monza hätte Vettel auch mit der Vespa starten können. Die Chancen gegen Mercedes wären kaum schlechter gewesen.

Und überhaupt: Auch auf dem Zweirad machte Hamilton in Monza die klar bessere Figur.
Foto: Sutton

Und überhaupt: Auch auf dem Zweirad machte Hamilton in Monza die klar bessere Figur.

Der größte Monza-Moment für Lewis aber: Nicht Burnouts, nicht WM-Führung, nicht einmal der Sieg, sondern ein neuer Rekord. DER Rekord ...
Foto: Sutton

Der größte Monza-Moment für Lewis aber: Nicht Burnouts, nicht WM-Führung, nicht einmal der Sieg, sondern ein neuer Rekord. DER Rekord ...

... im Qualifying knackte Lewis endlich den Pole-Rekord von Michael Schumacher. Und das mit einer Fabelzeit. Eine Sekunde schneller als der Rest der Welt. Da fühlte sich Lewis natürlich #blessed.
Foto: LAT Images

... im Qualifying knackte Lewis endlich den Pole-Rekord von Michael Schumacher. Und das mit einer Fabelzeit. Eine Sekunde schneller als der Rest der Welt. Da fühlte sich Lewis natürlich #blessed.

Waaaas? So schnell war Lewis?
Foto: Sutton

Waaaas? So schnell war Lewis?

Apropos Qualifying: Bisschen nass wars ...
Foto: Sutton

Apropos Qualifying: Bisschen nass wars ...

In den zweieinhalb Stunden Pause galt es sich die Zeit zu vertreiben. Felipe Massa machte es typisch brasilianisch: Fußballzauber in der Formel 1!
Foto: LAT Images

In den zweieinhalb Stunden Pause galt es sich die Zeit zu vertreiben. Felipe Massa machte es typisch brasilianisch: Fußballzauber in der Formel 1!

Ach ja .... McLaren, Honda, Motorenstrecke. Und es lief erstaunlich gut für die Truppe aus Woking. Nein, natürlich nicht. Alonso und Vandoorne mussten im Rennen mal wieder beide vorzeitig ihre Taschen packen.
Foto: Sutton

Ach ja .... McLaren, Honda, Motorenstrecke. Und es lief erstaunlich gut für die Truppe aus Woking. Nein, natürlich nicht. Alonso und Vandoorne mussten im Rennen mal wieder beide vorzeitig ihre Taschen packen.

Top-Stimmung dagegen bei Force India. Tat auch gut nach dem Spa-Eklat. Pink-Panther-Alarm!
Foto: Sutton

Top-Stimmung dagegen bei Force India. Tat auch gut nach dem Spa-Eklat. Pink-Panther-Alarm!

Jep, geile Nummer, meint auch der Hülk.
Foto: Sutton

Jep, geile Nummer, meint auch der Hülk.

Doch auch dieser Mann hat Spitzenfans. Dem Iceman brachten die Tifosi in Monza ...
Foto: Sutton

Doch auch dieser Mann hat Spitzenfans. Dem Iceman brachten die Tifosi in Monza ...

Na klar, ein Eis!
Foto: Sutton

Na klar, ein Eis!

"Eiiiiiiiis??? Wo???" Die Finnen halt ... Aber es kann nicht jeder so coole Fans haben.
Foto: LAT Images

"Eiiiiiiiis??? Wo???" Die Finnen halt ... Aber es kann nicht jeder so coole Fans haben.

Andererseits kann man natürlich selbst für den nötigen Coolness-Faktor sorgen. Zumindest wenn man Hamilton heißt.
Foto: LAT Images

Andererseits kann man natürlich selbst für den nötigen Coolness-Faktor sorgen. Zumindest wenn man Hamilton heißt.

Oder Robert Kubica. Der Pole tauchte in Monza erstmals seit seinem Unfall wieder im F1-Paddock auf. Sehen wir Kubica bald tatsächlich wieder im Grid?
Foto: Sutton

Oder Robert Kubica. Der Pole tauchte in Monza erstmals seit seinem Unfall wieder im F1-Paddock auf. Sehen wir Kubica bald tatsächlich wieder im Grid?