Motorsport-Magazin.com Plus
DTM

DTM 2021: GetSpeed-Mercedes startet mit Arjun Maini

Mit GetSpeed Performance engagiert sich ein weiteres Mercedes-Team in der DTM 2021. Rennstall vom Nürburgring setzt auf ersten Inder der DTM-Geschichte.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Ein weiteres Mercedes-Team steigt 2021 in die DTM ein: GetSpeed Performance hat sein Engagement mit einem Mercedes-AMG GT3 offiziell bekanntgegeben. Für die Mannschaft mit Sitz am Nürburgring startet der Inder Arjun Maini zu seiner ersten Saison in der deutschen Traditionsrennserie, die erstmals auf ein GT3-Reglement setzt.

Mit GetSpeed Performance sowie den Teams von Hubert Haupt (HRT), HTP-Partner Winward und GruppeM Racing sind bereits vier Mercedes-Teams bestätigt. Mit dem Berliner Rennstall Mücke Motorsport soll nach Informationen von Motorsport-Magazin.com ein weiteres Team folgen, das einen Mercedes-AMG GT3 einsetzt. Mit mindestens sieben Boliden ist der Autobauer aus Stuttgart die am stärksten vertretene Marke im DTM-Starterfeld, wie Motorsport-Magazin.com bereits vor einigen Wochen berichtet hatte.

"Es ist das erste Mal, dass wir uns in einer Performance-orientierten Serie ausschließlich auf einen Fahrer im Fahrzeug konzentrieren können", sagt GetSpeed-Teamchef Adam Osieka. "Das ist eine sehr komfortable Situation, denn bislang galt es immer die unterschiedlichen Vorlieben der Fahrer in einem Fahrzeug bei einem Langstreckenrennen unter einen Hut zu bringen. In der DTM gibt es diesbezüglich keine Kompromisse und ich erwarte packende Rennen und erstklassigen Motorsport."

Maini geht als erster indischer Fahrer in die über 30-jährige Geschichte der DTM ein. Der 23-Jährige blickt auf keinerlei Erfahrung in der GT3-Szene zurück, zuletzt war er in Prototypen-Serien wie der Asian und European Le Mans Series am Start. 2014 begann Maini seine Automobilsport-Karriere in der Britischen Formel 4, wechselte später in die Formel-3-Europameisterschaft, GP3 sowie FIA Formel 2.

Maini: "Ich kenne die DTM noch sehr aus meiner Zeit in der Formel-3-Europameisterschaft. Sie genießt weltweit einen guten Ruf und ist für mich die perfekte Gelegenheit, mich mit schnellen GT3-Piloten zu messen. Aktuell kann ich natürlich nur schwer einschätzen, wo ich im Vergleich zu meinen Mitstreitern stehe. Unabhängig davon ist jedoch mein Ziel, in der DTM gute Ergebnisse abzuliefern."

DTM-Debütant bei GetSpeed: der Inder Arjun Maini - Foto: GetSpeed Performance

GetSpeed Performance engagiert sich seit 2019 mit Mercedes-Rennwagen verstärkt in der GT3-Szene. Neben den heimischen Nordschleifen-Einsätzen am Nürburgring bestritt die Mannschaft in den vergangenen zwei Jahren Rennen in der GT World Challenge Europe, im International GT Open sowie in der deutschen GT4-Meisterschaft.

DTM 2021: Bisher kommuniziertes Starterfeld

Nr. Team Fahrer Auto
1 Abt Sportsline Mike Rockenfeller Audi R8 LMS GT3
2 Abt Sportsline Kelvin van der Linde Audi R8 LMS GT3
3 Abt Sportsline Sophia Flörsch Audi R8 LMS GT3
4 AF Corse Liam Lawson Ferrari 488 GT3
5 AF Corse Alex Albon/Nick Cassidy Ferrari 488 GT3
6 GruppeM Racing Daniel Juncadella Mercedes-AMG GT3
7 Rosberg Nico Müller Audi R8 LMS GT3
8 Rosberg Dev Gore Audi R8 LMS GT3
9 Walkenhorst Motorsport ? BMW M6 GT3
10 ROWE Racing Sheldon van der Linde BMW M6 GT3
11 Haupt Racing Team ? Mercedes-AMG GT3
12 Haupt Racing Team ? Mercedes-AMG GT3
13 WINWARD Racing Lucas Auer Mercedes-AMG GT3
14 WINWARD Racing Philip Ellis Mercedes-AMG GT3
15 GetSpeed Performance Arjun Maini Mercedes-AMG GT3
+ Weitere Teams/Autos

Weitere Inhalte: