DTM

DTM - Sponsor-Hammer: Schaeffler wechselt von Audi zu BMW

Das ist eine große Überraschung vor dem DTM-Auftakt 2019: Schaeffler wechselt von Audi zu BMW. Bilder-Galerie: So sieht der BMW M4 von Marco Wittmann aus.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Paukenschlag auf dem Sponsoren-Markt: Großkonzern Schaeffler wechselt zur DTM-Saison 2019 von Audi zu BMW! Der Automobil- und Industriezulieferer aus Herzogenaurach ist als neuer Partner von BMW prominent auf dem Rennwagen von Marco Wittmann vertreten. Der zweifache DTM-Champion tritt in der anstehenden Saison in den bekannten Unternehmensfarben Grün und Weiß in der Tourenwagenserie an.

Durch den BMW-Deal geht nach Informationen von Motorsport-Magazin.com erstmals seit 2010 kein DTM-Rennwagen von Audi mit Schaeffler-Design an den Start. Die langjährige und erfolgreiche technische Partnerschaft zwischen Audi und Schaeffler in der Formel E, wo das Werksteam unter dem Namen Audi Sport ABT Schaeffler antritt, ist vom Wechsel nicht betroffen.

Seit 2011 war Schaeffler Namensgeber eines DTM-Audis von Phoenix Racing. Martin Tomczyk gewann in jener Saison völlig überraschend die Meisterschaft. 2013 durften Audi und Schaeffler erneut jubeln: Mike Rockenfeller holte im Schaeffler-Design den Titel nach Ingolstadt. Rockenfeller trat durchgängig bis zum Ende der vergangenen Saison in den Farben des Partners an.

Matthias Zink, Vorstand Automotive OEM Schaeffler, BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt und Marco Wittmann - Foto: BMW Motorsport

2019 startet Wittmann erstmals in einem grün-weißen BMW M4 DTM. In der vergangenen Saison fuhr er mit den Farben der M GmbH und schloss die Meisterschaft als bestplatzierter BMW-Pilot auf dem vierten Gesamtrang ab. Wittmann erzielte zwei Siege und schaffte es insgesamt sechs Mal aufs Podium. Sein Highlight 2018: der erste Sieg beim Heimrennen auf dem Norisring.

Matthias Zink, Vorstand Automotive OEM bei Schaeffler: "Das erfolgreiche Engagement in verschiedenen Rennserien hat für Schaeffler seit jeher eine große Bedeutung - und mit der neuen Zusammenarbeit mit BMW Motorsport in der DTM stellen wir uns noch breiter auf. Die DTM ist und bleibt eine starke Plattform mit einer positiven Zukunftsperspektive. Auf Basis einer jahrzehntelangen, vertrauensvollen Zusammenarbeit freuen wir uns, gemeinsam mit BMW ein neues Kapitel unserer Präsenz in dieser Serie aufzuschlagen."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video