DTM

Glock-Video auf Mallorca: Das Internet dreht durch

Das Internet feiert Timo Glock und sein BMW-Team für ein Video aus Mallorca. Schaut euch den Pool-Clip an - so wie 11 Millionen andere Menschen.
von Robert Seiwert
Glock-Video auf Mallorca: Total verrückt!: (01:41 Min.)

Timo Glock ist mit seinem RMG-Team von BMW auf Mallorca - und das Internet dreht komplett durch! Die Jungs haben während ihres Teambuildings ein kurzes Video gedreht, dass - wie es so schön heißt - viral gegangen ist. Ein Clip einiger RMG-Mitarbeiter, die am Pool einen 'Fisch' angeln, ist einer aktuellen Online-Hits. Das Video wurde bislang mehr als 11 Millionen Mal angeklickt und 136.000 Mal geteilt.

In dem Videoclip angelt sich einer der RMG-Jungs mit einer Schwimmnudel einen Kollegen aus dem Pool - abschließend wird der 'Fang' fürs Poesiealbum präsentiert. Ein cooles Video, bei dessen Verbreitung Glock tatkräftig mithalf und das Netz zum munteren Teilen aufforderte.

Mit seinen rund 90.000 Facebook-Fans und 20.000 Instagram-Followern kann der frühere Formel-1-Pilot zwar ordentlich trommeln. Dass das Video dermaßen durch die Decke gehen würde, hätte Glock nicht erwartet.

"Unfassbar bis jetzt fast 11 MILLIONEN Menschen haben sich das Video angeschaut! Vielen Danke fürs viele Teilen und anschauen! Die Jungs haben es aber auch verdient bei der Glanzvorstellung! Wir werden uns was cooles für euch einfallen lassen! Also bleibt dran demnächst kommt eine Challenge für euch..." schrieb Glock.

Glocks Crew drehte noch ein zweites Video auf Malle - der Fisch muss ja schließlich auch zubereitet werden... Dieser zweite Clip wurde bis jetzt 50.000 Mal aufgerufen.

Allein aus Social-Media-Sicht hat sich der Ausflug für die Truppe von Stefan Reinhold gelohnt. Unter anderem statteten Glock und Co. auf dem Circuit de Mallorca einen Besuch ab - der Strecke, auf der Glock-Kumpel Timo Scheider seit Beginn des Jahres zahlreiche Motorsport-Events austrägt.

Ab nächster Woche wird es wieder ernst für Glock und Co. Es wartet das DTM-Wochenende auf dem Nürburgring. Glock kann sich als bestplatzierter BMW-Fahrer weiter Chancen auf die Meisterschaft ausrechnen. Vor dem drittletzten Rennwochenende des Jahres belegt er den vierten Platz in der Meisterschaft mit 104 Punkten. Der Rückstand auf Spitzenreiter Mattias Ekström beträgt 24 Zähler.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter