Motorsport-Magazin.com Plus
Dakar

Rallye Dakar 2021: Mattias Ekström mit X-Raid vor Renndebüt

Audi-Ikone Mattias Ekström startet zum ersten Mal bei der Rallye Dakar. Der zweifache DTM-Champion unterstützt X-Raid bei einem speziellen Projekt.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Mattias Ekström steht vor seinem Debüt bei der Rallye Dakar. Der zweifache DTM-Champion startet mit dem deutschen Team X-Raid Anfang 2021 bei der berühmtesten Rallye der Welt, die inzwischen durch Saudi-Arabien führt.

X-Raid, das auf mehrfache Gesamtsiege bei der Dakar mit dem Mini All4 Racing zurückblickt, hat sich für den kommenden Wüsten-Marathon ein spezielles Projekt vorgenommen. In Zusammenarbeit mit Yamaha wird auf Basis des SxS Modells Yamaha XYZ1000R ein Dakar-taugliches Fahrzeug entwickelt und aufgebaut. Ziel für das "X-raid Yamaha Racing Rally Supported Team" ist es, ein Modell anzubieten, das interessierte Fahrer rennfertig erwerben können.

Dafür startet X-Raid um Teamchef Sven Quandt erstmals in seiner Geschichte auch außerhalb der T1-Kategorie für Auto-Prototypen. Das "X-raid Yamaha Racing Rally Supported Team" wird bei der Dakar 2020 in der T3-Kategorie (eine Unterkategorie der Auto-Klasse) an den Start gehen, da noch nicht alle Voraussetzungen für eine Teilnahme in der T4-Klasse erfüllt sind.

Ekström startet zusammen mit seinem schwedischen Landsmann Emil Bergkvist in sein erstes Dakar-Abenteuer. "Es war immer unser Traum, die Dakar zu fahren, ich habe in meinem Leben schon so viele verschiedene Rennen bestritten", sagt Audi-Ikone Ekström. "Und was lag näher, als Sven zu fragen, den ich seit rund 20 Jahren kenne. Endlich konnten wir ein Budget finden, um einen SxS zufahren, und mit dem neuen Projekt von X-raid hatten wir eine gute Basis, auf der wir mehr als willkommen waren."

Im zweiten von X-Raid eingesetzten Fahrzeug sitzen Camelia Liparoti und Annett Fischer, die bereits die Dakar 2020 zusammen bestritten haben. Liparoti ist eine Dakar-Veteranin und nimmt schon seit 2009 teil. Liparoti gewann bei der Dakar in unterschiedlichen Kategorien die Damenwertung. Fischer kann auf eine Historie nicht nur als Beifahrerin, sondern auch als Fahrerin in einem SxS zurückblicken.

Sven Quandt: "Dieses Projekt ist nicht nur für X-raid ein wichtiger Schritt, da wir zum ersten Mal in der Geschichte des Unternehmens ein Fahrzeug neben der Fahrzeugkategorie (T1) entwickeln. Wir haben den SxS Markt bereits länger beobachtet und ich war auch bei der Erstellung des Reglements für diese Klasse maßgeblich beteiligt. Jetzt zusammen mit Yamaha ist es der richtige Zeitpunkt in diesem Markt aktiv zu werden."

Ihre ersten Rennkilometer werden die beiden Yamaha XYZ 1000R prototype bei der zweiten Hail Baja in Saudi Arabien absolvieren. Die Rallye Dakar 2021 startet am 03. Januar 2021 in Saudi-Arabien. Start- und Zielort ist Jeddah, die zweitgrößte Stadt des Landes. Insgesamt stehen zwölf Etappen mit einer Gesamtlänge von 7.646 Kilometern auf dem Programm. Titelverteidiger Carlos Sainz tritt erneut im X-Raid-Mini an und wird dabei von Rekordsieger Stephane Peterhansel und dem Argentinier Orlando Terranova flankiert.


Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video