24 h Nürburgring

BMW: So verteilen sich die Fahrer auf die Teams

Endlich: Timo Scheider, Marco Wittmann und ihre DTM-Kollegen kennen ihre Einsatzteams. So hat BMW seine Fahrer für die 24h am Nürburgring 2017 aufgeteilt:
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - BMW vollzieht den nächsten Schritt. Bereits vor gut einem Monat, Anfang Februar 2017, gab man die 21 Fahrer bekannt, die für die Bayern bei der 45. Ausgabe des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring ins Lenkrad greifen. Was zu diesem Zeitpunkt noch nicht feststand: Wie das hochkarätige Fahrer-Lineup auf die drei Einsatzteams Schnitzer, Schubert und ROWE Racing aufgeteilt werden sollten. Diese Frage ist nun geklärt.

Auffallend ist dabei: Pro Einsatzteam gibt es einen Fahrer, der auf beiden Fahrzeugen der jeweiligen Mannschaft gemeldet ist. Augusto Farfus nimmt in beiden M6 GT3 der Schnitzer-Mannschaft Platz, Alexander Sims pilotiert beide BMW's von ROWE Racing und Jörg Müller steuert die beiden Boliden der Schnitzer-Truppe. Wie die weiteren Fahrer auf die drei verscheidenen Teams aufgeteilt werden, könnt ihr der folgenden Tabelle entnehmen:

TeamFahrer 1Fahrer 2Fahrer 3Fahrer 4
Schnitzer:M. WittmannT. BlomqvistM. TomczykA. Farfus
A. FarfusA. LynnA. Felix da CostaT. Scheider
ROWE Racing:M. MartinP. EngM. BassengA. Sims
A. SimsR. WestbrookM. PalttalaN. Catsburg
Schubert:J. EdwardsJ. KlingmannT. Onslow-ColeJ. Müller
J. MüllerK. WittmerB. SpenglerJ. Krohn

24h Nürburgring 2016: Die Highlights des Rennens: (05:32 Min.)

Die drei BMW-Werksteams in der Grünen Hölle bekommen vor dem Jahres-Höhepunkt noch genug Zeit zur Vorbereitung. Die Testfahrten auf der Nordschleife beginnen bereits am 18. März, dazu findet am 24. April das 6-Stunden-Qualifikationsrennen für die 24h-Hatz statt. Zusätzlich starten die Teams auch bei den ersten beiden VLN-Läufen 2017, die am 25. März und am 8. April stattfinden.

Neben den sechs werksunterstützten BMW werden noch weitere Teams auf privater Basis auf den M6 GT3 setzen. Dazu gehören die Mannschaften von Falken Motorsport (die beim 24-Stunden-Rennen einen BMW und einen Porsche 911 GT3 R einsetzen werden), sowie von Walkenhorst Motorsport.

Das 24h-Rennen auf dem Nürburgring findet 2017 vom 25. bis zum 28. Mai statt. Motorsport-Magazin.com wird wieder ausführlich davon berichten.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter