24 h Nürburgring

Rennaction am Himmelfahrt-Wochenende - Termin für Rennen 2017 steht fest

Das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring wird 2017 am Himmelfahrt-Wochenende ausgetragen. Die Organisatoren hoffen zudem wieder auf ein tolles Rahmenprogramm.
von Chris Lugert

Motorsport-Magazin.com - Die Organisatoren des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring haben den Termin für das Rennen im kommenden Jahr bekanntgegeben. Die traditionelle Hatz durch die grüne Hölle findet erneut am letzten Mai-Wochenende (25. Mai bis 28. Mai) statt. Anders als in diesem Jahr fällt die Veranstaltung damit auf das lange Wochenende um Christi Himmelfahrt. Das Qualifikationsrennen soll am 22. und 23. April stattfinden.

Bei allen Wetterkapriolen und dem damit verbundenen Aufwand freuen wir uns über die gelungene diesjährige Auflage.
Walter Hornung, Rennleiter

Das Rennen in diesem Jahr sorgte für allerhand Gesprächsstoff. Sintflutartige Regenfälle sorgten am Samstag für eine mehrstündige Rennunterbrechung, das Finale glich einem echten Drama, das erst in der letzten Runde entschieden wurde. "Bei allen Wetterkapriolen und dem damit verbundenen Aufwand freuen wir uns über die gelungene diesjährige Auflage", sagte Rennleiter Walter Hornung. Lob gab es auch für die Action abseits der 24 Stunden. "Auch die anderen Rennen des Wochenendes haben tollen Motorsport geboten, und unsere neuen TV-Partner RTL und RTL NITRO haben ein viel beachtetes Debüt mit exzellenter Berichterstattung hingelegt", so Hornung.

Was das Rahmenprogramm betrifft, können auch für 2017 bereits wichtige Ankündigungen getroffen werden. So werden voraussichtlich die ADAC 24h-Classic und die RCN sowie ebenso der Audi Sport TT Cup für Rennaction sorgen. Auch mit einer Rückkehr des europäischen Tourenwagen-Cups ETCC sowie der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC wird fest gerechnet. "Wir können den Gremien der FIA natürlich nicht vorgreifen, sind aber nach den ersten Gesprächen mit den Organisatoren sehr optimistisch, dass die WTCC auch 2017 wieder im Programm sein wird", zeigt sich Hornung zuversichtlich.


Weitere Inhalte:
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video