Motorsport-Magazin.com Plus
WTCC

Finale Entscheidung über Disqualifikation in Argentinien - Borkovic: Anhörung am 26. September

Ob Dusan Borkovic weiterhin disqualifiziert bleibt, wird am am 26. September in Paris entschieden.
von Manuel Schulz

Motorsport-Magazin.com - Nach dem Rennen in Argentinien wurde Dusan Borkovic vom zweiten Lauf ausgeschlossen, nachdem er das erste nicht beenden konnte. Sein Fahrzeug hielt die vorgeschriebene Bodenfreiheit nicht ein. Sein Team, Campos Racing, reichte jedoch einen Protest gegen die Entscheidung ein.

Aus diesem Grund ist der Chevrolet RML Cruze des Serben in einem versiegelten Container nach China transportiert worden, denn dort sollte der Bolide noch einmal untersucht werden. Direkt nach der Anhörung soll die finale Entscheidung veröffentlicht werden.

Mit 17 Punkten liegt Borkovic aktuell auf Rang 14 der WTCC-Fahrerwertung, bei noch 8 ausstehenden Rennen. In der Teamwertung liegt Campos Racing auf Platz drei, 17 Zähler hinter Münnich Motorsport, die damit auf jeden Fall noch in Schlagdistanz liegen.


Weitere Inhalte: