Motorsport-Magazin.com Plus
Superbike WSBK

Superbike WM Magny Cours: Razgatlioglu gewinnt Superpole-Rennen

Toprak Razgatlioglu baut nach seinem Sieg im Superpole-Rennen von Magny-Cours die WM-Führung aus. Ein packender Fight entscheidet über Rennausgang.
von Toni Börner

Motorsport-Magazin.com - Yamaha-Pilot Toprak Razgatlioglu konnte einen harten Fight gegen Jonathan Rea (Kawasaki) auf den letzten Metern des Zehn-Runden-Superpole-Rennens von Magny-Cours für sich entscheiden. Kawasaki-Pilot Alex Lowes rundete das Podest ab. Nachdem Razgatlioglu in Runde zwei die Führung von Rea übernommen hatte, ließ sich der Rekord-Weltmeister nicht abschütteln und plante sein Manöver für die letzte Runde. Der türkische Yamaha-Pilot aber konnte wenige Meter vor dem Zielstrich kontern und das Rennen gewinnen.

Michael van der Mark brachte auf Rang sechs – hinter Andrea Locatelli und Scott Redding – die beste BMW M 1000 RR ins Ziel. Der Deutsche Jonas Folger wurde auf einer weiteren BMW 18.

Superpole Race – Magny Cours: Der Rennfilm

Start: Rea übernimmt die Führung vor Razgatlioglu.

1. Runde: In Adelaide geht Razgatlioglu an Rea vorbei, hat aber beim Rausbeschleunigen einen Rutscher und geht wieder auf zwei zurück. Lowes hat sich auf drei nach vorn gekämpft. Folger ist 20. Isaac Vinales gibt an der Box auf.

2. Runde: Rea und Razgatlioglu führen das Feld an und haben sich schon eine Sekunde vom Rest abgesetzt. Erneut probiert es Razgatlioglu in Adelaide rein und dieses Mal klappt das Manöver. Razgatlioglu mit neuem Rundenrekord.

3. Runde: Razgatlioglu und Rea setzen sich von den Verfolgern ab. Um Platz drei kämpfen Lowes und Locatelli, dahinter schon eine Lücke von über einer Sekunde zu Haslam, Rinaldi und van der Mark. Sykes – aus Reihe eins gestartet – ist auf zwölf zurückgefallen. Folger hat sich auf 19 vorgefahren.

4. Runde: Razgatlioglu führt um eine halbe Sekunde vor Rea.

5. Runde: Van der Mark hat sich durch die Verfolgergruppe gekämpft und ist jetzt Fünfter. Auf Locatelli vor sich hat er aber knapp drei Sekunden Rückstand. Folger weiter auf 19, kommt aber näher an Mercado ran.

6. Runde: Redding schnappt sich van der Mark und geht auf fünf. Vorn unverändert.

7. Runde: Rea bleibt rund eine halbe Sekunde hinter Razgatlioglu und studiert den Yamaha-Piloten. Der Kampf um Rang fünf bleibt spannend: Redding, van der Mark, Haslam, Bautista, Davies, Rinaldi, Bassani, Sykes und Geroff bilden diese Gruppe. Folger ist 18.

8. Runde: Rea ist dran, mittlerweile auf zwei Zehntel verkürzt – aber noch keine Angriffe.

9. Runde: Rea gibt nicht auf, findet aber keinen Weg vorbei. Plant der Weltmeister auf die letzte Runde? Razgatlioglu kommt zum vorletzten Mal besser aus der Schikane.

10. Runde: Rea geht in Imola vorbei und schnappt sich den Türken. Der aber kontert vor der Schikane und gewinnt!

Zieleinlauf: Toprak Razgatlioglu gewinnt vor Jonathan Rea und Alex Lowes. Dahinter: Locatelli, Redding, van der Mark, Bautista, Davies und Haslam. Folger wird 18.


Weitere Inhalte:
nach 16 von 26 Rennen