Superbike WSBK

WSBK Donington Park 2018: Superbike im TV und Live-Stream

Jonathan Rea, Tom Sykes und Co. drehen bei ihrem Heimrennen in Donington Park auf. Alle Informationen zur WSBK im TV und Livestream.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Jonathan Rea, Tom Sykes, Chaz Davies und Co. gehen von Freitag bis Sonntag in ihr Heimrennen in Donington Park. Alle News zur TV-Übertragung des Großbritannien-Laufs der Superbike-WM sowie alle Infos zu Livestream-Angeboten in der Übersicht.

Superbike-WM Donington Park 2018 im TV: Eurosport, Servus TV

Eurosport: Das Großbritannien-Wochenende der Superbikes überträgt Eurosport im Free-TV. Das allerdings mit einiger Verspätung. Live-Sessions werden keine Angeboten, dafür gibt es sowohl die Superpole, Rennen 1 und Rennen zwei auf Eurosport 1. Die Superpole läuft am Samstag ab 16:45 Uhr, der erste Lauf des Wochenendes um 20:30 Uhr. Wer das Sonntags-Rennen sehen will, muss jedoch lange aufbleiben. Die Aufzeichnung beginnt erst um 23:30 Uhr.

Servus TV: Für österreichische Fans bietet Servus TV auch zum Großbritannien-Lauf der Superbikes den gewohnten Service. Beide Rennen werden live und in voller Länge im Free-TV übertragen. Am Samstag beginnt die Übertragung von Rennen 1 um 13:55 Uhr, am Sonntag geht es schon um 13:40 Uhr los.

WSBK Donington Park 2018 auf Eurosport und Servus TV:

Tag Uhrzeit Sender Session
Samstag, 21.04. ab 16:45 Uhr Eurosport 1 Superpole (Aufzeichnung)
ab 13:55 Uhr Servus TV Rennen 1 (live)
ab 20:30 Uhr Eurosport 1 Rennen 1 (Aufzeichnung)
Sonntag, 22.04. ab 13:40 Uhr Servus TV Rennen 2 (live)
ab 23:30 Uhr Eurosport 1 Rennen 2 (Aufzeichnung)

WSBK Donington Park 2018 im Livestream: WorldSBK.com und Co.

Eurosport Player: Im Eurosport Player werden die WSBK-Fans ebenfalls mit Action versorgt. Dort werden beide Rennen ab jeweils 13:00 Uhr live gezeigt. Ein Monats-Abo kostet hierbei 6,99 Euro. Für ein Jahres-Abo werden 49,99 Euro fällig.

ServusTV.com: Ist gerade kein Fernseher in der Nähe, können Superbike-Fans auch auf teils kostenpflichtige Livestream-Angebote zurückgreifen. Der Livestream von Servus TV gehört nicht zu den kostenpflichtigen Angeboten. WSBK-Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben kostenlosen Zugriff auf den Stream des Senders und können sich so ohne Mühe die beiden Superbike-Rennen live ansehen.

WorldSBK.com: Das ausführlichste Live-Programm bietet die Dorna selbst mit dem VideoPass auf der offiziellen Seite der Superbike-WM. Neben den Superpoles und den Rennen der Superbike-WM und der Supersport-WM kann man hier an diesem Wochenende auch das FP3 und das FP4 der WSBK verfolgen, wie immer mit englischem Kommentar. Für die komplette Saison kostet der VideoPass insgesamt 69,90 Euro, ein Monats-Pass ist für 14,90 Euro zu haben. Dann hat man aber auch Zugriff auf das komplette Video-Archiv.


Weitere Inhalte:
nach 25 von 26 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter