Motorsport-Magazin.com Plus
NASCAR

NASCAR 2021 Austin: Road-Course-King Elliott siegt nach Abbruch

News, Infos und Statistiken vor und nach dem 14. Rennen der Regular Season. Mit Live-Ticker und Post Race Report vom Circuit of the Americas in Austin.
von Stephan Vornbäumen

RACE CENTER: Circuit of The Americas

Rennen 14/36 (Regular Season)
Inaugural EchoPark Automotive Texas Grand Prix

Nächster LIVE-Termin
Montag, 31. Mai ab 00:00 Uhr MESZ:
Charlotte Motor Speedway
Coca-Cola 600
400 (100/100/100/100) Runden
LIVE-TICKER am 30. Mai ab 23:00 Uhr MESZ auf Motorsport-Magazin.com

Hier geht es zum nächsten Rennen:

TIMELINE: Circuit of The Americas

RACE

  • Race Facts: Post Race Report Austin
  • Happy Birthday! Joey Logano (24.05.1990)
  • RACE DAY Winner: Road-Course-King Chase Elliott siegt nach Abbruch
  • RACE DAY Stage 2: Kyle Busch gewinnt auch Stage 2 nach 32 Runden
  • RACE DAY Stage 1: Joey Logano gewinnt nach 15 Runden Stage 1
  • RACE DAY to the back (Update): Brad Keselowski, Aric Almirola, Denny Hamlin, Ryan Blaney, Cole Custer. James Davison, Chris Buescher, Anthony Alfredo, Erik Jones, Cody Ware, Daniel Suarez (Pre-race inspection)
  • RACE DAY Live-Ticker auf MSM: Runde für Runde vom Start bis zum Ziel
  • RACE DAY Milestone: Chris Buescher (200. Cup-Rennen)
  • RACE DAY Fuel window (Update): 52 Runden
  • RACE DAY (Update): keine Competition Caution
  • RACE DAY Goodyear Wet-Tire Notes (Update): 5 Reifensätze
  • RACE DAY Goodyear Tire Notes: 6 Reifensätze (+1 Satz Qualifying)
  • RACE DAY Green Flag (Update): Start um 20:43 Uhr MESZ
  • RACE DAY live: NASCAR im Pay-TV (Motorvision.TV, ab 20:00 Uhr MESZ)
  • RACE DAY Live-Ticker auf MSM: Live ab 19:30 Uhr MESZ

PRE-RACE

  • RACE DAY: Startaufstellung (Rennen 14): Ergebnis (Sonntag)
  • RACE DAY: Qualifying (Pole Award): Erster Pole Award für Tyler Reddick
  • RACE DAY: Qualifying: 40 Fahrer (Sonntag), 25 Minuten (Q1),10 Minuten (Q2/Top-12)
  • Practice: William Byron fährt Bestzeit im Regen (Samstag)
  • Driver Ranking: William Byron ist die neue Nummer eins
  • Entry List (Rennen 14): 40 Fahrer
  • Schedule: Austin-Zeitplan am Samstag und Sonntag


Galerie: Alle Bilder vom Circuit of the Americas (Galerie wird ständig erweitert)

Montag, 24. Mai 2021

POST RACE REPORT Austin: Road-Course-King Chase Elliott siegt nach Abbruch

Jeff Gordon gratuliert Chase Elliott zum 800. Chevrolet-Sieg - Foto: NASCAR

Chase Elliott ist der erste NASCAR-Sieger auf dem Circuit of The Americas. Es war sein erster Sieg nach dem Titelgewinn im letzten Jahr. Elliott hatte in seiner Karriere bisher sehr viel Glück. Mit jetzt zwölf Gesamtsiegen einen Titel auf dem Briefkopf zu haben, ist schon ungewöhnlich. Im Regenrennen holte er den sechsten Sieg auf einem Road Course und gleichzeitig den 800. Erfolg für den Hersteller Chevrolet. Für Hendrick Motorsports war es der 268. Cup-Sieg, damit konnte man mit Rekordhalter Petty Enterprises gleichziehen. Mit fünf Siegen führt Chevrolet momentan auch die Hersteller-Wertung mit Vorsprung an.

Trotzdem bleibt ein fader Beigeschmack. Das Rennen wurde in Runde 54, also14 Runden vor der eigentlichen Renndistanz von 68 Runden, abgebrochen. Es gab reichlich Kritik, weil das Rennen nach heftigen Unfällen nicht schon früher beendet wurde. Als ausgerechnet der Liebling der NASCAR-Fans führte, gab es in der Boxengasse den überfälligen Abbruch.

Elliotts Teamkollege Kyle Larson belegte zum dritten Mal in Folge den undankbaren zweiten Platz. Dritter wurde kurz vor seinen Gebutstag Logano, als bester Ford-Fahrer. Ross Chastain fuhr sein bisher bestes Cup-Rennen und kam als Vierter ins Ziel. Der Fünfte A.J. Allmendinger holte auch bei seinem zweiten Road-Course-Einsatz für Kaulig Racing ein Top-10-Resultat. Auch Chase Briscoe schaffte mit Platz sechs das beste Ergebnis seiner jungen Karriere. Bereits zum elften Mal gewann Briscoe damit die Rookie-Wertung.

Die Top-10 komplettierten Michael McDowell, Alex Bowman, Tyler Reddick und Kyle Busch. Reddick hatte einige Stunden vor dem Rennen das Qualifying gewonnen und seinen ersten Pole Award geholt. Logano und Kyle Busch gewannen die beiden Stages. Für Chris Buescher endete das 200. Jubiläums-Rennen auf Rang 13. Kyle Tilley belegte bei seinem Cup-Debüt Platz 31.

Statistiken zum 14. Saisonrennen:

Runden & Renndauer:
54(68) (Stages: 15/17/22) Runden (184,14 Meilen), 3:07:11 Stunden
Sieger:
Chase Elliott (1. Sieg 2021, 1. Austin-Sieg, 12. Karriere-Sieg)
Punktbester Fahrer:
Chase Elliott, 49 (-/9/40) Punkte
Stage-Siege 2021:
Stage 1: Joey Logano. (3. Stage-Sieg)
Top-10: #22, 34, 1, 5, 33, 17, 14, 42, 18, 21
Stage 2: Kyle Busch (2. Stage-Sieg)
Top-10: #18, 9, 8, 33, 7, 5, 37, 16, 14, 48
Stage 3/Ziel: Chase Elliott
Top-10: #9, 5, 22, 42, 16, 14, 34, 48, 8, 18
Führungsrunden:
Joey Logano (14/54 Runden)
Führungsrunden gesamt 2021 (Top-5):
1. (1) Kyle Larson, 778 Runden
2. (2) Denny Hamlin, 751 Runden
3. (3) Martin Truex Jr., 627 Runden
4. (4) Joey Logano, 338 Runden
5. (5) Ryan Blaney, 229 Runden
Runden gesamt 2021 (Top-5):
14 Rennen (3.799 Runden)
1. (1) Denny Hamlin, 3.796 Runden
2. (2) Austin Dillon, 3.795 Runden
3. (4) Kyle Busch, 3.789 Runden
3. (4) William Byron., 3.789 Runden
5. (7) Ricky Stenhouse Jr., 3.778 Runden
Pole Award:
Tyler Reddick (1. Pole 2021, 1. Austin-Pole, 1. Karriere-Pole)
Martin Truex Jr. (2. Metric-Pole 2021)
Rennunterbrechungen:
6 (41 Runden), Rekord 2021: 15 (Martinsville I)
Führungswechsel:
11 (10 Fahrer), Rekord 2021: 35 (Talladega I)
Bester Rookie:
Chase Briscoe (Platz 6)
Zwischenstand 'Rookie of the Year' 2021 (Best Rookie Award):
1. (1) Chase Briscoe, 237 Punkte (11 Awards)
2. (2) Anthony Alfredo, 153 Punkte (3 Awards)
Zwischenstand Hersteller-Wertung 2021:
1. (1) Chevrolet, 507 Punkte (5 Siege)
2. (2) Ford, 494 Punkte (4 Siege)
3. (3) Toyota, 479 Punkte (5 Siege)
Zwischenstand Playoffs (mit Bonuspunkten) nach 14 Rennen
1. (1) Martin Truex Jr., (3 Siege) 2.023 Punkte
2. (2) Denny Hamlin, 2.020 Punkte (Gesamtführung/Punkte)
3. (3) Kyle Larson, (1 Sieg) 2.019 Punkte
4. (4) William Byron, (1 Sieg) 2.016 Punkte
5. (5) Joey Logano, (1 Sieg) 2.015 Punkte
6. (12) Chase Elliott, (1 Sieg) 2.012 Punkte
7. (6) Ryan Blaney, (1 Sieg) 2.012 Punkte
8. (7) Alex Bowman, (2 Siege) 2.010 Punkte
9. (8) Brad Keselowski, (1 Sieg) 2.008 Punkte
10. (9) Kyle Busch, (1 Sieg) 2.008 Punkte
11. (10) Michael McDowell, (1 Sieg) 2.005 Punkte
12. (11) Christopher Bell, (1 Sieg) 2.005 Punkte
---
13. (13) Kevin Harvick, 2.003 Punkte
14. (14) Chris Buescher, 2.001 Punkte
15. (15) Tyler Reddick, 2.000 Punkte
16. (16) Austin Dillon, 2.000 Punkte

RACE DAY: Pfingstsonntag, 23. Mai 2021

LIVE-TICKER auf Motorsport-Magazin.com
Runde für Runde vom Start bis zum Ziel

Gute Nacht NASCAR-Fans! Nach dem Rennen In Austin folgt am nächsten Wochenende in der Nacht von Sonntag auf Montag (Memorial Day) der nächste Live-Ticker ab 23:00 Uhr MESZ vom 15. Saisonrennen auf dem Charlotte Motor Speedway. Es ist mit 600 Meilen, aufgeteilt in vier Stages, das längste Rennen der Saison. Den POST RACE REPORT mit allen Statistiken vom 14. Rennen könnt ihr am Pfingstmontag lesen.

Pfingstmontag: HAPPY BIRTHDAY, Joey Logano wird 31 Jahre alt.
Die Top-3 fährt in die Boxengasse, kurz darauf wird das Rennen abgebrochen - Foto: NASCAR

STAGE 3/ZIEL
Pfingstmontag: HAPPY BIRTHDAY, Joey Logano wird 31 Jahre alt.
ERGEBNIS (Top-10): 1. ELLIOTT, 2. Larson, 3. Logano, 4. Chastain, 5. Allmendinger, 6. Briscoe, 7. McDowell, 8. Bowman, 9. Reddick, 10. Kyle Busch.
Runde 55(68)/Ziel: Titelverteidiger ELLIOTT erzielt seinen 1. Saisonsieg nach Rennabbruch wegen Starkregen. Es war der 12. Sieg in seiner Karriere, davon 6 auf einem Road Course. Gleichzeitig ist Elliott der 11. Sieger im 14. Rennen. Chevrolet feiert den 800. Cup-Sieg und Hendrick Motorsport Sieg Nr. 268.
Runde 55: Das Rennen wird abgebrochen. ELLIOTT ist der 1. Sieger in Austin.
Runde 55: ROT. Es regnet heftig.
Runde 55: Air Titan reinigen und die Fahrer parken in der Boxengasse.
Runde 54: CAUTION (6) durch Kurt Busch, der reichlich Dreck verteilt hat.
Runde 54: Kurt Busch vermeidet mit einem wahnsinnigen Manöver einen Unfall mit seinem Bruder und Austin Dillon.
Runde 53: Kyle Busch beim Service.
Runde 52: Benzinpoker bei einigen Fahrern möglich.
Runde 51: Nun fährt auch Bowman in die Boxengasse. Elliott führt mit 6 Sekunden vor Kyle Busch.
Runde 49: Bowman führt mit 8 Sekunden vor Elliott, Kyle Busch, Larson und Hamlin.
Runde 48: Chastain ist beim Service.
Runde 47: Leader Chastain führt vor Bowman, Byron, Hamlin und Preece.
Runde 46: Larson holt sich frische Reifen ab. Chastain führt nach bisher starker Leistung.
Runde 45: Weitere Boxenstopps unter Grün.
Runde 44: Top-5: Larson, Chastain, Logano, Kurt Busch, Allmendinger.
Runde 42: Kyle Busch biegt zum Service ab, Larson führt.
Runde 40: Larson jetzt auf P2 vor Elliott, Logano und Reddick.
Runde 38: Kyle Busch führt jetzt mit 5 Sekunden Vorsprung.
Runde 36: Kyle Busch verteidigt Platz 1.
Runde 36: RESTART nach den Boxenstopps in der 2. CONCLUSION CAUTION (5). Kyle Busch führt weiterhin vor Elliott und Reddick. Schnellster Stopper war Hamlin auf Position 17. Nach 150 Minuten Rennzeit geht es in die 2. Häfte des Rennens.

Kyle Busch (#18) gewinnt Stage 2 - Foto: NASCAR

STAGE 2
ERGEBNIS (Top-10): 1. KYLE BUSCH, 2. Elliott, 3. Reddick, 4. Cindric, 5. LaJoie, 6. Larson, 7. Preece, 8. Allmendinger, 9. Briscoe, 10. Bowman. Kein LUCKY DOG.
Runde 32: Die 2. Stage gewinnt KYLE BUSCH. Es ist sein 2. Stage-Sieg in dieser Saison.
Runde 30:
Top-5: Kyle Busch, Cindric, Elliott, Reddick, Preece.
Runde 29:
Kyle Busch geht in Führung, kurz darauf führt Cindric.
Runde 29:
RESTART nach einigen Boxenstopps. Es führt Preece vor Kyle Busch, Cindric, Elliott und Austin Dillon.
Runde 28:
Wetterbedingt gibt es nun Single-file-restarts.
Runde 27: Nach 30 Minuten ROT folgt unter GELB eine Wasch- und Reinigungspause in der Boxengasse.
Runde 25: CAUTION (4) nach 2 heftigen Auffahrunfällen bei schlechter Sicht. Truex' Toyota ist Schrott und Custers Ford brennt. Viel Debris auf der Strecke. ROT.
Runde 25: Preece neuer Leader vor Chastain und Kyle Busch.
Runde 25: RESTART nach Boxenstopps. Es führt jetzt Logano vor Kyle Busch, Chastain, Elliott und Preece.
Runde 19: CAUTION (3) durch Bell, Blaney, Harvick und Wallace.
Runde 19: Top-5. Logano, Kurt Busch, McDowell, Buescher, Kyle Busch.
Runde 19: RESTART nach einigen Boxenstopps in der 1. CONCLUSION CAUTION (2). Es führt weiterhin Logano vor McDowell und Kurt Busch. Rookie Briscoe war schnellster Stopper in der Boxengasse und startet mit frischen Reifen von Rang 24.

Logano (#22) gewinnt Stage 1 - Foto: LAT Images

STAGE 1
ERGEBNIS (Top-10): 1. LOGANO, 2. McDowell, 3. Kurt Busch, 4. Larson, 5. Cindric, 6. Buescher, 7. Briscoe, 8. Chastain, 9. Kyle Busch, 10. DiBenedetto. LUCKY DOG: Haley.
Runde 15: LOGANO gewinnt die 1. Stage in Austin. Es ist sein 3. Stage-Sieg in 2021.
Runde 14: Reparaturarbeiten bei Byron nach Kontakt.
Runde 11: Logano geht in Führung vor McDowell und Cindric.
Runde 10: Hamlin dreht sich. Keine Caution, P37 für Hamlin.
Runde 10: RESTART mit Leader McDowell vor Wallace und Stenhouse. Truex als schnellster Stopper auf P13.
Runde 9: 16 Fahrer machen einen Boxenstopp.
Runde 8: CAUTION (1) Suarez steht in Kurve 13.
Runde 6: Cindric beim Service. Truex führt vor McDowell und Wallace. Cindric P6 mit 26 Sekunden Rückstand.
Runde 5: Durch Boxenstopps reichlich Veränderungen an der Spitze. Cindric führt mit 9 Sekunden Vorsprung vor Truex und Wallace.
Runde 3: Weitere Fahrer wechseln auf Regenreifen. Top-3: Cindric, Kyle Busch, Larson.
Runde 1: Cindric übernimmt die Führung vor Byron, Allmendinger, Logano und Reddick.
Start: Polesetter Reddick und Larson starten aus der 1. Reihe.
Runde 0: Jetzt machen viele Piloten hinter dem Pace Car einen Boxenstopp und wechseln auf Regenreifen.
Runde 0: Kein Fahrer wechselte auf Regenreifen.

1. Pole Award für Reddick - Foto: LAT Images

VOR DEM START
20:33 Uhr: Startkommando: Matthew McConaughey.
20:26 Uhr: Nationalhymne: Cody Johnson.
20:24 Uhr: Pre-race ceremonies.
20:16 Uhr: Momentan regnet es nicht, aber die Schlechtwetterfront rückt näher. Den Teams stehen 5 Regenreifen-Sets zur Verfügung.
20:08 Uhr: Wetter in Austin/Texas: 23 Grad, starker Regen, 89% Luftfeuchtigkeit, Wind: 13 km/h, Niederschlag 90%.
20:06 Uhr: 11 Strafversetzungen (Update): Almirola, Hamlin, Custer, Buescher, Suarez, Alfredo, Jones, Davison, Ware, Blaney, Keselowski.
19:51 Uhr: Für Reddick war es der 1. Pole Award in seiner Karriere.
19:50 Uhr: Buescher startet in seinem 200. Jubiläums-Rennen von Position 28.
19:49 Uhr: Startaufstellung (Q2/Top-12): 1. REDDICK (POLE AWARD), 2. Larson, 3. Cindric, 4. Kyle Busch, 5. Byron, 6. Logano, 7. Allmendinger, 8. Elliott, 9. Blaney, 10. Bell, 11. Harvick, 12. Bowman.
19:48 Uhr: Das Qualifying wurde erst einige Stunden vor dem Rennen ausgetragen.
19:47 Uhr: Das einzige Training endete am Samstag mit einer Bestzeit von William Byron bei Dauerregen.
19:46 Uhr: Wir haben ein komplettes Feld mit 40 Fahrer in der Startaufstellung.
19:39 Uhr: Goodyear Tire Notes: 6 Reifensätze haben die Teams zur Verfügung, zusätzlich ein Satz aus dem Qualifying.
19:37 Uhr: Die beiden Stages-Wertungen erfolgen nach Runde 15 und 32.
19:34 Uhr: Das Rennen geht über 68 Runden auf dem 3,4 Meilen langen Road Course.
19:33 Uhr: Green Flag um 20:43 Uhr.
19:31 Uhr: Die NASCAR gastiert zum 1. Mal auf diesem Road Course mit 20 Kurven.
19:30 Uhr: Herzlich willkommen zum LIVE-TICKER vom 14. Saisonrennen der Regular Season auf dem Circuit of the Americas in Austin.

LIVE-TICKER vom 14. Saisonrennen - Foto: Motorsport-Magazin.com

Qualifying/Startaufstellung mit 40 Fahrern

Erster Pole Award für Tyler Reddick - Foto: LAT Images

Qualifying/Startaufstellung:
Circuit of the Americas

14. Saisonrennen: 36 Charter-Teams, 4 Open-Teams (OT)
2 Fahrerwechsel (DC) / 2 Rookies (R)




Q2
1. #8 Tyler Reddick (Chevrolet) Richard Childress Racing (POLE AWARD)
2. #5 Kyle Larson (Chevrolet) Hendrick Motorsports
3. #33 (OT) Austin Cindric (Ford) Team Penske
4. #18 Kyle Busch (Toyota) Joe Gibbs Racing
5. #24 William Byron (Chevrolet) Hendrick Motorsports
6. #22 Joey Logano (Ford) Team Penske
7. #116 (OT) A.J. Allmendinger (Chevrolet) Kaulig Racing
8. #9 Chase Elliott (Chevrolet) Hendrick Motorsports
9. #12 Ryan Blaney (Ford) Team Penske
10. #20 Christopher Bell (Toyota) Joe Gibbs Racing
11. #4 Kevin Harvick (Ford) Stewart-Haas Racing
12. #48 Alex Bowman (Chevrolet) Hendrick Motorsports
Q1
13. #1 Kurt Busch (Chevrolet) Chip Ganassi Racing
14. #41 Cole Custer (Ford) Stewart-Haas Racing
15. #99 Daniel Suarez (Chevrolet) TrackHouse Racing
16. #3 Austin Dillon (Chevrolet) Richard Childress Racing
17. #19 Martin Truex Jr. (Toyota) Joe Gibbs Racing
18. #23 Bubba Wallace (Toyota) 23XI Racing
19. #11 Denny Hamlin (Toyota) Joe Gibbs Racing
20. #42 Ross Chastain (Chevrolet) Chip Ganassi Racing
21. #47 Ricky Stenhouse Jr. (Chevrolet) JTG Daugherty Racing
22. #21 Matt DiBenedetto (Ford) Wood Brothers Racing
23. #34 Michael McDowell (Ford) Front Row Motorsports
24. #2 Brad Keselowski (Ford) Team Penske
25. #7 Corey LaJoie (Chevrolet) Spire Motorsports
26. #10 Aric Almirola (Ford) Stewart-Haas Racing
27. #14 (R) Chase Briscoe (Ford) Stewart-Haas Racing
28. #17 Chris Buescher (Ford) Roush Fenway Racing
29. #43 Erik Jones (Chevrolet) Richard Petty Motorsports
30. #77 (DC) Justin Haley (Chevrolet) Spire Motorsports
31. #52 Josh Bilicki (Ford) Rick Ware Racing
32. #15 James Davison (Chevrolet) Rick Ware Racing
33. #96 (OT)Ty Dillon (Toyota) Gaunt Brothers Racing
34. #6 Ryan Newman (Ford) Roush Fenway Racing
35. #51 Cody Ware (Chevrolet) Petty Ware Racing
36. #37 (OT) Ryan Preece (Chevrolet), JTG Daugherty Racing
37. #38 (R) Anthony Alfredo (Ford) Front Row Motorsports
38. #53 Garrett Smithley (Chevrolet) Rick Ware Racing
39. #78 (DC) Kyle Tilley (Ford) Live Fast Motorsports
40. #00 Quin Houff (Chevrolet) StarCom Racing

Samstag, 22. Mai 2021

Final Practice: William Byron fährt Bestzeit im Regen

'Regengott' William Byron (#24) - Foto: NASCAR

Das erste und einzige Training vor dem Qualifying auf dem Circuit of The Americas in Austin gewann William Byron. Bei Dauerregen erzielte der Hendrick-Pilot auf Regenreifen seine schnellste Runde mit einer Zeit von 157.694 Sekunden auf dem 3,4 Meilen langen Road Course. Seine Geschwindigkeit betrug 77.847 mph.

Joey Logano wurde im Penske-Ford Zweiter mit einem großen Rückstand von 0.587 Sekunden. Kyle Larson, der zuvor lange geführt hatte, belegte Rang drei vor Kyle Busch im schnellsten Toyota. Chase Elliott, Christopher Bell, die beiden Ganassi-Piloten Ross Chastain und Kurt Busch, sowie Ryan Blaney und Michael McDowell komplettierten die Top-10.

Freitag, 21. Mai 2021

Driver Ranking 13/2021
Top-20 nach dem Rennen in Dover

William Byron ist die neue Nummer eins - Foto: LAT Images

Motorsport-Magazin.com ermittelt nach jedem Rennen die aktuelle Form aller NASCAR-Piloten, basierend auf den Ergebnissen der letzten sechs Rennen.

Nach dem elften Top-10-Ergebnis in Folge übernahm William Byron zum ersten Mai in dieser Saison Platz eins in unserem Ranking. Denny Hamlin folgt unverändert auf Rang zwei vor dem ebenfalls noch sieglosen Titelverteidiger Chase Elliott.

Den größten Sprung nach vorne machten Kyle Larson und Dover-Sieger Alex Bowman. Martin Truex Junior fiel von Rang eins auf sechs zurück. Bubba Wallace schaffte ein Comeback in den Top-20, dafür fehlt Rookie Chase Briscoe in dieser Woche. Der letztjährige Playoff-Teilnehmer Aric Almirola befindet sich weiter im freien Fall und belegt nur nach Position 30.

Platz Fahrer Platz Fahrer
1. (3) WILLIAM BYRON 11. (9) Joey Logano
2. (2) Denny Hamlin 12. (10) Brad Keselowski
3. (6) Chase Elliott 13. (14) Austin Dillon
4. (12) Kyle Larson 14. (11) Matt DiBenedetto
5. (8) Kevin Harvick 15. (13) Chris Buescher
6. (1) Martin Truex Junior 16. (15) Christopher Bell
7. (5) Ryan Blaney 17. (20) Ross Chastain
8. (4) Kyle Busch 18. (18) Daniel Suarez
9. (7) Tyler Reddick 19. (22) Bubba Wallace
10. (17) Alex Bowman 20. (16) Ryan Newman

Donnerstag, 20. Mai 2021

Entry List mit 40 Fahrern

Vor dem Rennen wird das Qualifying ausgetragen - Foto: LAT Images

Für das 14. Saisonrennen der Regular Season wurden 40 Fahrer von den Teams gemeldet. Damit gibt es zum vierten Mal in diesem Jahr ein komplettes Starterfeld mit 40 Fahrern. Die vier Open-Teams sind startberechtigt.

Es gab zwei Fahrerwechsel. Bei Spire Motorsports kommt Justin Haley zu seinem zwölften Einsatz in der #77 und ersetzt Debütant Josh Berry. Cup-Neuling Kyle Tilley fährt die #78 für JJ Yeley bei Live Fast Motorsports. Tilley ist ein 33-jähriger Engländer, der in den letzten beiden Jahren sechs Rennen in der Weathertech SportsCar Championship-Serie gefahren ist. Ein Sieg steht in seiner Statistik.

Außerdem sind drei Open-Team-Fahrer in dieser Woche neu dabei. Austin Cedric fährt in der #33 zum fünften Mal den vierten Ford bei Team Penske. Gaunt Brother Racing setzt zum dritten Mal Ty Dillon mit der #96 ein. Nach Daytona fährt AJ. Allmendinger sein zweites Rennen für Kaulig Racing in der #116.

Mittwoch, 19. Mai 2021

Zeitplan für das 14. Saisonrennen in Austin

Regular Season Cup-Rennen 14: Inaugural EchoPark Automotive Texas Grand Prix - Foto: NASCAR

Die 14. Station der Regular Season 2021 ist der Circuit of the Americas nahe der texanischen Stadt Austin. Nach der Dirt-Spektakel in Bristol ist es das zweite von insgesamt vier Saisonrennen auf einem neuen Kurs im NASCAR--Kalender. Gleichzeitig ist es das zweite von sieben Road Course Rennen in diesem Jahr. Nach der Formel 1 und der MotoGP kommt mit NASACR die dritte große Motorsport-Serie nach Austin.

Die 3,4 Meilen (5,513 Kilometer) lange Strecke wurde 2012 fertiggestellt. Geplant und gebaut wurde die Strecke vom Aachener Architekturbüro von Hermann Tilke, das in Texas mit der amerikanischen Firma HKS zusammengearbeitet hat. Es ist ein Road Course mit 20 Kurven bei Höhenunterschieden von 40 Metern. Die Start-Ziel-Gerade endet mit einer Bergauf-Passage, die in eine Haarnadelkurve mündet. Die Strecke enthält Passagen, die dem 'Maggots-Becketts'-Abschnitt in Silverstone oder dem 'Motodrom' in Hockenheim ähneln. Ein weiterer Streckenabschnitt ist an Kurve acht in Istanbul angelegt.

Luftbild der Strecke - Foto: NASCAR

Die Renndistanz von 231 Meilen ist aufgeteilt in drei Stages über 15, 17 und finalen 36 Runden. Nach dem Saisonauftakt in Daytona wird es in Austin wieder ein Training und ein Qualifying geben. Die Qualifikationsrennen, die für das Dirt-Rennen in Bristol geplant waren, fielen den Wetterbedingungen zum Opfer.

14. Saisonrennen (Regular Season):
Inaugural EchoPark Automotive Texas Grand Prix
Circuit of the Americas, Austin, TX

3,4 Meilen Road Course, 20 Kurven
68 Runden (Stages: 15/17/36), 400 Meilen

Austin-Zeitplan (MESZ)

Samstag, 22. Mai
16:05 - 16:55 Uhr: Practice

Pfingstsonntag, 23. Mai
16:35 Uhr: Qualifying
20:48 Uhr: 14. Saisonrennen über 68 Runden (Stages: 15/17/36)


NASCAR-Saison 2021 - Foto: NASCAR


Alle NASCAR-News, Rennberichte und Bilder:

NASCAR Fahrer & Teams aktuell:

Neue Saison, neue Fahrer, neue Teams. Alle Veränderungen 2021:

NASCAR Ergebnisse & Gesamtstand:

NASCAR-Rennkalender 2021:


Weitere Inhalte:
nach 29 von 36 Rennen