MotoGP

MotoGP: Valentino Rossi präsentiert neues Mugello-Helmdesign

Es ist Tradition, dass Valentino Rossi am Samstag in Mugello sein neues Helm-Design präsentiert. Das hat sich der Doktor in diesem Jahr einfallen lassen.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Die MotoGP-Fans auf der ganzen Welt warten an jedem Samstagmorgen in Mugello darauf: Welche Idee hatte Superstar Valentino Rossi in diesem Jahr für sein traditionelles, neues Helmdesign beim Italien GP? In dieser Saison steht die italienische Tricolore im Fokus.

Wie gewohnt hat sich Rossi sein neues Helmdesign nicht allein ausgedacht. Mit von der Partie war wie immer Aldo Drudi, der schon unzählige legendäre Helmdesigns für den Doktor kreiert hat. In einer Pressemitteilung beschreibt Helm-Lieferant AGV das neue Mugello-Design als "neu und strahlend". Das Motiv der italienischen Tricolore würde "wie noch nie zuvor interpretiert werden".

Weiter heißt es: "Der Helm zeigt breite Pinselstriche, die die Tricolore am oberen Teil des Helmes hervorstechen lassen. Das Weiß, Rot und Grün wird seitlich von komplementären Farben wie Orange, Neon-Pink und Blau und Gelb umgeben. Auf der Rückseite des Helmes sind auf einem weißen Hintergrund die Sonne, der Mond und eine handgezeichnete 46 in gelber Schrift zu sehen."

Rossi präsentierte seine neue Kreation wie immer zu Beginn des dritten Freien Trainings am Samstagmorgen. Neben dem "Doktor" zeigte auch sein Academy-Schützling Franco Morbidelli ein spezielles Mugello-Helmdesign.

Der Start in sein Heimspiel lief für den Yamaha-Piloten holperig. Bereits am Trainings-Freitag konnte der "Doktor" nicht richtig aufdrehen. Im dritten Freien Training am Samstagmorgen verpasste er außerdem den direkten Einzug ins Q2 und muss sich deshalb im Q1 beweisen.


Wir suchen Mitarbeiter

a