MotoGP

DAZN sichert sich ab 2019 MotoGP- und WSBK-Rechte in Spanien

Revolution in der MotoGP-Übertragung: In Spanien laufen MotoGP und Superbike-WM ab 2019 auf dem Streaming-Portal DAZN. Mit Fernsehübertragungen ist Schluss.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Eine neue Ära der spanischen MotoGP-Übertragung beginnt im kommenden Jahr: Wie MotoGP-Rechteinhaber Dorna jetzt in einer Presseaussendung bekanntgab, wird die kommende Saison der MotoGP und Superbike-WM in Spanien über den Streaming-Dienst DAZN ausgestrahlt. Damit ist der bisherige Ausstrahlungs-Partner Movistar aus dem Rennen - und Spanien macht damit als erstes Land den Sprung von klassischer Fernsehübertragung auf Streamingdienst-Nutzung.

Früh im kommenden Jahr soll die spanische Übertragung beginnen. Der Streaming-Dienst startet zu diesem Zeitpunkt in Spanien - und will die MotoGP als eines seiner Zugpferde nutzen. Gezeigt werden dabei nicht nur die Rennen, sondern jede einzelne Session der MotoGP, Moto2, Moto3 und MotoE. Zusätzlich gibt es auch noch das Rahmenprogramm am Rennwochenende wie die Talents Cups zu sehen, ebenso Pressekonferenzen und andere wichtige Dinge im Laufe des viertägigen Events. Damit bietet DAZN dann denselben Umfang, den es auch im MotoGP-Stream weltweit zu sehen gibt.

Damit wagt die Dorna in Spanien den ersten Schritt von der Fernsehausstrahlung zum Streamingdienst. Dorna-Geschäftsführer Manel Arroyo glaubt, damit eine neue Ära für die MotoGP einzuläuten. "Wir freuen uns unglaublich darüber, in dieses neue Kapitel der MotoGP zu starten", wird er in der Presseaussendung zitiert. "Nach einer erfolgreichen Partnerschaft mit Movistar, werden die MotoGP und die Dorna mit DAZN nun eine neue Ära beginnen."

Arroyo ist überzeugt, dass der Zugang über den Streamingdienstleister die Art und Weise verändern wird, wie spanische Fans die MotoGP erfahren werden. Durch das OnDemand-Angebot bringt man die Fans noch dichter an den Sport heran, so Arroyo. Natürlich wünscht man sich auch, neue MotoGP-Fans über den Anbieter hinzuzugewinnen. DAZN ist der erste Streaming-Service, der sich komplett auf Sportübertragungen konzentriert. In Deutschland und Österreich zeigt er beispielsweise die Champions League im Fußball.

Doch bei der MotoGP hören die Übertragungsrechte nicht auf. DAZN hat sich nicht nur die Rechte an der Königsklasse und die beiden kleineren WM-Klassen gesichert, sondern expandiert noch weiter. Neben den MotoGP-Rennwochenenden zeigt man in Spanien auch die Superbike-Weltmeisterschaft sowie die spanische Meisterschaft.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter