MotoGP

Neuer MotoGP-Rekord: Dovizioso fährt 356,4 km/h

Andrea Dovizioso knackt den zwei Jahre alten Topspeed-Rekord der MotoGP in Mugello. Die Ducati bleibt damit das schnellste Motorrad der WM.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Andrea Dovizioso hat in Mugello einen neuen Geschwindigkeitsrekord für MotoGP-Bikes aufgestellt. Im 2. Training am Freitag wurde er auf seiner Ducati bei der Anfahrt zur ersten Kurve mit einem Topspeed von 356,4 km/h geblitzt.

Damit überbot er den bisherigen Rekord um ganze eineinhalb km/h. Zuvor war Ducati-Testfahrer Michele Pirro im 1. Training an der Bestmarke nur um 0,2 km/h vorbeigeschrammt. Andrea Iannone ist einen Rekord somit los.

Der Italiener hielt seit seinen 350,8 km/h, die er auf einer Ducati 2015 in Mugello erzielt hatte, den Rekord. In der Saison 2016 verbesserte er seine Bestmarke zunächst in Katar auf 351,2 km/h, ehe er in Mugello auf 354,9 km/h erhöhte.

Dieser Wert hielt zwei Jahre, wurde nun aber von Dovizioso gebrochen. Für den MotoGP-Vizeweltmeister ist es der erste Topspeed-Rekord in der Königsklasse. Ducati untermauert damit seinen Status, mit der Desmosedici das schnellste Motorrad der WM zu bauen.

Topspeed-Rekorde seit MotoGP-Einführung

DatumFahrerMotorradStreckeTopspeed
01.06.2018Andrea DoviziosoDucatiMugello356,4 km/h
22.05.2016Andrea IannoneDucatiMugello354,9 km/h
20.03.2016Andrea IannoneDucatiKatar351,2 km/h
29.05.2015Andrea IannoneDucatiMugello350,8 km/h
29.03.2015Marc MarquezHondaKatar350,5 km/h
31.05.2014Andrea IannoneDucatiMugello349,6 km/h
29.05.2009Dani PedrosaHondaMugello349,3 km/h
13.05.2006Makoto TamadaHondaShanghai343,7 km/h
06.06.2004Alex BarrosHondaMugello343,0 km/h
08.06.2003Loris CapirossiDucatiMugello332,4 km/h
01.06.2002Tohru UkawaHondaMugello324,5 km/h

Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter