MotoGP

MotoGP bei Eurosport: Auftakt in Katar nur teilweise im Free-TV

Die MotoGP-Fans bekommen bei Eurosport zum Saisonauftakt aus Katar ein Sparprogramm serviert. Wer alles sehen will, muss zahlen.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Eurosport hüllt sich über seine TV-Strategie für die MotoGP-Saison 2018 nach wie vor in Schweigen. Klar ist nun aber zumindest, dass vom Auftakt-Wochenende in Katar nur teilweise im Free-TV übertragen wird. Das ist sämtlichen TV-Programmen zu entnehmen, die über eine Spanne von zwei Wochen in die Zukunft reichen.

Demnach laufen auf Eurosport 1 sämtliche Trainings am Freitag live, am Samstag hingegen nur die Schlussminuten des Moto2-Qualifying sowie das 4. Training und das Qualifying der MotoGP-Klasse. Am Sonntag steigt Eurosport zum Warmup der MotoGP ein und bleibt für die Rennen aller drei Klassen live.

Bitter für die heimischen Motorrad-Fans: Jene Sessions, die nicht im Free-TV laufen, sind diesmal auch nicht auf Eurosport 2 zu sehen. Wer also die 3. Trainings am Samstagvormittag oder das Qualifying der Moto3 bzw. die Warmups der kleinen Klassen live sehen will, muss sich den kostenpflichtigen Eurosport Player zulegen.

Ob diese Strategie künftig beibehalten wird, ist unklar. Die Pressestelle von Eurosport lässt eine entsprechende Anfrage von Motorsport-Magazin.com seit Wochen unbeantwortet.

Auch über die genaue Zusammensetzung des Kommentatoren-Teams ist noch nichts offiziell bekannt. Ende Januar lief ein Casting für den vakanten Posten des bisherigen Hauptkommentators Johannes Orasche. Wer dieses für sich entscheiden hat, will Eurosport elf Tage vor der ersten Trainingssession aber noch nicht öffentlich machen.

Die Live-Strecken auf Eurosport 1 aus Katar

Freitag:
11:00 - 13:45 Uhr: 1. Trainings aller drei Klassen
15:00 - 18:00 Uhr: 2. Trainings aller drei Klassen

Samstag:
16:00 - 18:00 Uhr: Ende Moto2-Qualifying, FP4 & Quali MotoGP

Sonntag:
12:45 - 18:00 Uhr: Warmup MotoGP & Rennen aller drei Klassen


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter