MotoGP

Ticker-Nachlese MotoGP: Deutschland GP auf dem Sachsenring

Die MotoGP zu Gast auf dem Sachsenring: Alle Infos vom Wochenende findet ihr in der Ticker-Nachlese:
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Samstag

18:00 Uhr
Abschied
Wir verabschieden uns, aber nur kurzfristig. Morgen geht es immerhin um das Rennen. Also sind wir wieder pünktlich mit Startschuss des Moto3-Warm-Ups zurück.

17:40 Uhr
Schlangen oder Wasser?
Hier noch einmal Dani Pedrosas Fanfrage in voller Länge:

17:23 Uhr
Schluss
Damit ist die Pressekonferenz auch schon beendet und damit auch die Aktivitäten des gesamten Tages.

17:21 Uhr
Fanfragen
Canet singt beim Motocross-Fahren, Morbidelli hat keine Rituale vor dem Rennen (im Gegensatz zu seinem Mentor Valentino Rossi), Pedrosa hat Angst vor Schlangen und Haien, Petrucci würde gerne so viel wiegen wie Pedrosa und so aussehen wie Marquez, der in Assen geträumt hat, dass er ohne Helm und Handschuhe fahren würde.

17:16 Uhr
Das Ziel
"Ich kann hier nur mein Bestes geben, mehr liegt nicht in meiner Hand", glaubt Marquez. "Wir haben hier einen kleinen Vorteil und wollen hier auf Sieg fahren. Wenn Vinales und Rossi aber hinter uns liegen, kann ich das nicht ändern. Ich kann nur versuchen, so gut wie möglich zu sein. Hier ist ein guter Ort dazu. Diese Möglichkeit haben wir nicht immer, also müssen wir sie nutzen."

17:14 Uhr
Aron
"Am Ende konnte ich 100 Prozent pushen und habe mir die Pole geholt", freut sich Canet. "Das Setup passt und solange ich in der Führungsgruppe bleibe, kann ich ein gutes Rennen abliefern. Ich denke nicht an die WM oder an den Rennsieg."

17:13 Uhr
Franco
"Die Bedingungen waren am Anfang des Qualifying ein bisschen besser, weil die Strecke trockener war", erklärt Morbidelli. "Man musste heute einfach die Augen zu machen und fahren. Ich hatte vor dem Regen ein bisschen bedenken. Ich war zu diesem Zeitpunkt Achter und ich dachte schon, dass ich von dort starten muss. Das wäre hier eine Katastrophe. Ich habe dann gesehen, dass sich die anderen auch auf nasser Strecke verbessern. Da habe ich es einfach versucht."

17:11 Uhr
Dani
"Ich bin natürlich zufrieden", fasst Pedrosa zusammen. "Nass oder trocken, wir sind immer gut gewesen. Wir konnten immer eine gute Pace halten. Schon gestern bin ich im Nassen besser geworden. Die erste Reihe ist auf dieser Strecke immer wichtig. Die ersten Kurven sind so eng."

17:10 Uhr
Danilo
"Heute hat es geholfen, erst durchs Q1 zu gehen", ist sich Petrucci sicher. "Ich wusste schon, wie die Bedingungen waren. Auch wenn wir am Ende die Traktion ein bisschen gefehlt hat, habe ich ein gutes Qualifying abgegeben. Marc war einfach schneller gewesen als ich, ich war mit meiner Rundenzeiten wirklich am Limit. Ich weiß nicht, ob ich im Trockenen in der ersten Reihe wäre."

17:07 Uhr
Marc
"Es sieht so aus, als würde es hier Jahr für Jahr schwieriger werden", scherzt Marquez. "Das Wetter ist ohnehin immer ungewiss und man weiß nie, wie man sich auf dem Bike fühlt. Im Qualifying konnte ich aber immer schneller und schneller werden. Es war schwer, die Zeit zu verbessern, denn mit weniger Wasser wurde der Grip weniger. Ich wollte auf die erste Reihe und wir haben sogar die Pole geschafft."

17:03 Uhr
Uhren
Wie immer am Samstag werden vor den Fragen erst die Uhren verteilt. Heute präsentiert sie MotoGP-Legende Kevin Schwantz. Sie gehen an Marquez, Morbidelli und Canet.

17:00 Uhr
Volles Haus
Der Medienraum füllt sich langsam, eigentlich sind alle da.

16:52 Uhr
PK
Die Pressekonferenz geht gleich los. Die Piloten sollten bald eintreffen, genauso wie Journalisten und alle anderen Schaulustigen.

16:34 Uhr
Petrucci und Pramac
Nach dem starken Ergebnis im Qualifying gibt es nun noch bessere Neuigkeiten von uns für Danilo Petrucci. Er hat bei Pramac und Ducati verlängert:

16:10 Uhr
Pressekonferenz
In der Pressekonferenz werden folgende Piloten dabei sein: Marc Marquez, Danilo Petrucci, Dani Pedrosa, Franco Morbidelli und Aron Canet. Jonas Folger wird nicht dabei sein, aber seine Media-Runde war gut besucht:

Foto: Motorsport-Magazin.com

16:00 Uhr
Ende der Action
Die Action ist damit für heute zu Ende, in einer Stunde beginnt allerdings die Pressekonferenz.

15:50 Uhr
Morbidelli-Pole
Franco Morbidelli holte sich auf dem allerletzten Millimeter die Moto2-Pole in Deutschland. Damit landet er vor Marquez und Cortese in Reihe eins. Lüthi wird auf Platz sieben bester Schweizer, Schrötter landet auf 13. Aegerter wird 17.

15:48 Uhr
Erst Lüthi, dann Cortese
Bis eben führte Tom Lüthi die Session an, mit knapp drei Minuten auf der Uhr hat jetzt Cortese mit einer 1:32.536 die vorläufige Pole übernommen.

15:33 Uhr
Noch mehr Regen
Der Regen ist jetzt wieder so stark wie im ersten Qualifying der MotoGP. An der Spitze liegt Oliveira vor Marquez und Pasini. Lüthi ist auf Platz sechs bester Schweizer, Schrötter auf elf bester Deutscher.

15:15 Uhr
Regen
Kaum ist der Regen weg, ist er wieder da. Im Nassen geht Pasini an die Spitze.

15:05 Uhr
Start
Die Moto2 ist auf der Strecke. Quartararo hat die Führung übernommen, lange halten wird es aber wohl nicht.

15:00 Uhr
Moto2
Das MotoGP-Qualifying war schon spannend genug, aber der Tag ist noch nicht vorüber. Jetzt gilt es noch, das Moto2-Quali zu überstehen. Gleich geht es weiter.

14:50 Uhr
Marquez zum 8. Mal Polesetter
Marquez holt seine achte Pole in Folge auf deutschem Boden. Petrucci wird knapp Zweiter. Reihe eins komplettiert Dani Pedrosa. Platz vier gehört Crutchlow vor Folger in den Top-5. Die Top-10 komplettieren Lorenzo, Pol und Aleix Espargaro, Rossi, Dovizioso, Vinales und Bautista.

14:35 Uhr
Start
Das Highlight des Tages beginnt, die Fahrer gehen zum Q2 auf die Strecke.

14:25 Uhr
Petrux und Pol
sind die Piloten, die ins Q2 einziehen dürfen. Freude bei KTM, Frust bei Marc VDS. Miller blieb für die letzten zwei Minuten in der Box statt auf die Strecke zu gehen und wurde dadurch von Pol auf Startplatz 13 verdrängt. Damit kann er seinen Platz im Q2 vergessen.

14:10 Uhr
Go
Die Piloten können wieder auf die Strecke, das erste Qualifying hat begonnen.

14:05 Uhr
Quali
Das FP4 ist beendet, aber es geht nahtlos mit dem Qualifying Nummer eins los. Die Fahrer haben kurz Zeit zum Durchatmen, dann geht es weiter.

14:00 Uhr
Ende
Mit dem einsetzenden Regen ist die Session jetzt beendet. Marquez hat sich vor dem Regen die Bestzetit von 1:21.622 gesichert, dahinter reihen sich Pedrosa und Bautista ein. Folger ist Vierter, Vinales Neunter. Rossi hält sich auf zwölf, Lorenzo ist katastrophaler 22.

13:30 Uhr
Here we go
Es geht los, die Piloten gehen auf die Strecke. Damit hat das vierte Freie Training begonnen.

13:20 Uhr
MotoGP
Jetzt kommt das Highlight des Tages: Erst das FP4, dann die Qualifyings der MotoGP. Gleich geht's los.

13:15 Uhr
Polesetter Canet
Mir ist das Risiko eingegangen und ist nach dem Regen nicht nochmal für eine Fliegende Runde rausgegangen. Das hat sich heute nicht ausgezahlt, denn Aron Canet hat ihm die Pole weggeschnappt. Immerhin liegt er hinter Canet auf Rang zwei, Bulega komplettiert Startreihe eins. Philipp Öttl holt sich den siebten Rang und startet damit aus Reihe drei.

13:12 Uhr
Trotzdem Action
Nachdem die KTM Ajo-Piloten die Mutigen waren und als Erste wieder auf die nasse Strecke gegangen sind, ist es da jetzt wieder voll. Richtig Druck macht aber niemand, auch nicht, wo die Sonne jetzt wieder da ist.

13:01 Uhr
Regen
Jetzt sind die Regenflaggen draußen, die Strecke wird jetzt minimal nass. Es sind noch 14 Minuten auf der Uhr. Kann Mirs Quali-Zeit doch halten?

13:00 Uhr
Weltmeister-Anwärter
Mir ist auch im Qualifying nicht zu stoppen. Mittlerweile hat er mit einer 1:26.933 die Führung übernommen, Öttl hat sich auf sieben vorgeschoben.

12:45 Uhr
Früh vorn
... ist Tony Arbolino. Der Italiener führt mit einer 1:27.228 und ist damit vorerst Polesetter. Halten wird diese Zeit aber mit Sicherheit nicht. Öttl ist 16.

12:35 Uhr
Quali-Time
Das Qualifying der Moto3 hat begonnen. Sie haben 40 Minuten Zeit, allerdings wird die Entscheidung vermutlich wieder in den letzten acht Minuten getroffen.

12:08 Uhr
Mittagspause
Die Piloten gehen in die Mittagspause, um 12:35 Uhr geht es weiter mit den Qualifyings.

11:50 Uhr
Abschluss
Die Moto2 ist ebenfalls durch mit ihrem FP3. Durchgesetzt hat sich Morbidelli mit einer 1:24.130. Dahinter reihen sich Schrötter und Nakagami ein. Lüthi wird mit Platz sechs bester Schweizer, Aegerter landet auf zehn. Cortese wird 14., Raffin beendet die Session auf 18.

11:30 Uhr
Morbidelli
Lüthi ist mittlerweile auf den sechsten Platz zurückgefallen, an der Spitze hat derweil Morbidelli übernommen. Schrötter liegt auf drei.

11:11 Uhr
Lüthi
Frühe Bestzeit für Tom Lüthi: Der Schweizer hat nach nur ein paar Minuten mit einer 1:25.151 die Führung übernommen.

11:05 Uhr
Moto2-Start
Die Zeit tickt, Cortese, Schrötter, Morbidelli und Co. gehen auf die Strecke. Das Wetter hält sich immer noch. Es ist zwar dunkel, aber Regen bleibt bisher fern.

11:00 Uhr
Moto2
Der Vormittag ist trotz des tollen MotoGP-FP3 noch nicht zu Ende. Es folgt wie gewohnt noch die mittlere WM-Kategorie. Gleich geht's los.

10:55 Uhr
Marquez
Marc Marquez ist nicht umsonst der ungeschlagene König des Sachsenrings. Auch am Ende der Session setzte er sich an die Spitze, vor Vinales und Folger. Vierter wurde Aleix Espargaro, Fünfter Cal Crutchlow. Die Top-10 komplettieren Rossi, Lorenzo, Dovizioso, Pedrosa und Bautista.

10:45 Uhr
Crashes
Mittlerweile sind auch Petrucci, Zarco und Abraham gestürzt. Alle drei Fahrer sind unverletzt.

10:22 Uhr
Pedrosa
Dani Pedrosa ist in Kurve eins ins Aus geschlittert. Er ist ok.

10:02 Uhr
Rossi
Unfassbar! Rossis Bike zeigt früh in der Session denselben Fehler wie bereits am Freitag. Der Doktor muss das Bike wieder an die Marshalls abgeben und selbst an die Box kommen. Der Fehler trat am selben Bike wie gestern auf.

09:55 Uhr
GO
Die MotoGP-Piloten strömen auf die Strecke, das Training hat begonnen. Auch diese Session ist zehn Minuten länger als sonst, um den Fahrern nochmal die Chance zu geben, sich an die neuen Bedingungen zu gewöhnen.

09:47 Uhr
MotoGP
Gleich ist die Königsklasse dran, in wenigen Minuten geht's los. Im Fahrerlager hat unser Kollege Michael aber eine schöne Szene eingefangen. Die Siede-Brüder Dominik und Patrick sind auch wieder am Sachsenring. Und haben von der IRTA ein schönes Geschenk gekriegt.

Foto: Ozan Kutay

09:45 Uhr
Endergebnis
Joan Mir hat sich die Bestzeit des Trainings am Ende wieder von Bulega zurückgeschnappt, der nur noch Vierter geworden ist. Bendsneyder und Loi haben sich vor ihn gequetscht. Öttl wurde Elfter.

09:32 Uhr
Bulega vorn
WM-Führender Mir muss sich aktuell mit dem zweiten Platz zufriedengeben, Bulega hat ihn um 0.167 Sekunden geschlagen. Öttl ist im Moment nur noch 26.

09:14 Uhr
Zwischenstand
Die ersten paar Minuten sind vergangen und Deutschland Hoffnung Öttl liegt auf Rang 18. An der Spitze führt Joan Mir mit einer 1:27.987. Das Wetter ist im Vergleich zu gestern wirklich schön, die Sonne scheint bereits.

09:00 Uhr
Start
Bevor wir uns versehen, geht es auch schon los. Die Moto3-Piloten sind für ihr FP3 bereits auf der Strecke.

08:50 Uhr
Guten Morgen
Willkommen zurück am Sachsenring! Das Qualifying aller drei Klassen steht heute auf dem Programm. Vorher kommen aber erst die dritten Freien Training dran.

Freitag

17:30 Uhr
Verabschiedung
Wir lassen es gut sein für heute und sind morgen früh wieder zum Auftakt für den zweiten Tag des Sachsenrings wieder da.

16:52 Uhr
Petrux im Regen
Gestern hat sich Danilo Petrucci noch trockene Bedingungen auf dem Sachsenring gewünscht. Er schlägt sich aber auch im Regen nicht schlecht, oder?

16:28 Uhr
Martin
Jorge Martin ist jetzt im Krankenhaus. Von einem gebrochenen Fußgelenk ab ist ihm nichts passiert. Der Deutschland GP ist für ihn aber beendet.

16:10 Uhr
Schluss für heute
Jetzt ist auch die Moto2-Trainingssession beendet und damit auch die Action für heute. Lüthi behält mit einer 1:24.848 die Bestzeit des Tages, Schrötter holt sich mit 0.046 Sekunden Rückstand den zweiten Platz. Dritter wird WM-Führender Morbidelli. Cortese beendet den ersten Tag als Sechster, Aegerter wird Neunter. Raffin landet auf 29.

15:50 Uhr
Neuer Zwischenstand
Mittlerweile ist es voller geworden auf der Strecke. Lüthi hat die Führung vor Bagnaia und Morbidelli übernommen. Bester Deutscher ist Schrötter auf zehn.

15:37 Uhr
Zwischenstand
Momentan hat Yonny Hernandez nach seinem Sturz heute Morgen die Führung übernommen, dahinter liegen Morbidelli und Simeon. Einziger deutschsprachiger Pilot mit einer gewerteten Zeit ist Raffin auf zwölf. Damit ist er aktuell Letzter.

15:25 Uhr
Go
Die Moto2-Jungs sind jetzt auf der Strecke, die letzten 45 Minuten Action des Tages sind angebrochen. Die Sonne scheint mittlerweile wieder, die Regenwolken sind weg. Die Strecke trocknet auch langsam ab, aber ein bisschen nass ist sie hier und da immer noch.

15:17 Uhr
Moto2
Um den Tag perfekt abzuschließen, geht zum letzten Mal noch die Moto2 auf die Strecke. Gleich geht's los.

15:10 Uhr
Endergebnis
Die nassen Umstände haben für eine Überraschung an der Spitze gesorgt: Am Ende der Session hat sich Hector Barbera mit einer 1:28.115 die Bestzeit geholt. Dahinter reihen sich Marquez und Pedrosa ein. Vierter wurde Petrucci, Fünfter Aleix Espargaro. Die Top-10 besteht weiterhin aus Crutchlow, Dovizioso, Folger, Lowes und Lorenzo. Rossi ist nur 15., Vinales liegt auf 20.

14:45 Uhr
Zarco
Der erste Sturz der nassen Session ist passiert: Johann Zarco ist in Kurve vier zu Boden gegangen, ist aber ok.

14:41 Uhr
Regen total
Der Regen hat jetzt massiv zugelegt, die Start/Zielgerade steht fast unter Wasser. Dovizioso ist damit mit seiner Zeit vom Vormittag immer noch Schnellster, die Session geht noch 27 Minuten.

14:15 Uhr
Los geht's
Nach kurzer Verspätung sind die MotoGP-Piloten jetzt unterwegs. Auch die zweite Sessions des Tages wurde wegen des neuen Asphalts um zehn Minuten verlängert. Der Regen hat jetzt wieder aufgehört, die Sonne ist draußen. Die Strecke ist aber immer noch nass.

14:07 Uhr
MotoGP
Eigentlich sollte sie schon unterwegs sein, aber dank der Roten Flagge nach Martins Sturz geht das Training der Königsklasse erst um 14:15 Uhr los. Lange dauert es also nicht mehr.

14:02 Uhr
Regen und Ende
Das Moto3-Trainings ist beendet und damit kommen die dunklen Wolken und der Regen. Mir hat sich die Bestzeit vor Fenati und Öttl geholt. Martin hat einen gebrochenen rechten Fußknöchel und kann nicht weiter am Deutschland GP teilnehmen.

14:00 Uhr
Neuer Zeitplan
Durch den Sturz von Jorge Martin verzieht sich der restliche Nachmittag um zehn Minuten. Damit beginnt die:
MotoGP - 14:15 Uhr
Moto2 - 15:25 Uhr

13:55 Uhr
Wetter
Das Wetter hat sich mittlerweile wirklich gebessert. Es ist zwar immer noch sehr windig, aber die Sonne ist jetzt endgültig draußen, wie unser Kollege Michael festgehalten hat.

13:46 Uhr
Neu-Formatierung
Nach dem Neustart der Session liegt jetzt WM-Führender Mir an der Spitze, dahinter hält sich jedoch Canet vor Di Giannantonio. Öttl ist auf Rang zwölf zurückgerutscht.

13:35 Uhr
Raus
Die grünen Flaggen sind wieder draußen, Martin ist in Richtung Krankenhaus unterwegs. Die Session geht weiter, es sind noch 25 Minuten auf der Uhr.

13:22 Uhr
Martin
Riesiger Highsider in Kurve eins für Jorge Martin: Er liegt noch auf der Strecke und hält sich sein Fußgelenk. Die Marshalls kümmern sich um ihn, aber die Rote Flagge ist draußen.

13:21 Uhr
Sieg als Motivation?
War der Rennsieg in den Niederlanden ein Motivationsschub für Aron Canet? Der Estrella Galicia-Pilot liegt im Moment mit einer 1:28.208 an der Spitze der Zeitnahme, vror Mir und Martin. Öttl ist Neunter und gerade in der Box.

13:10 Uhr
Here we go again
Die Action geht weiter. Die Zeit läuft und die ersten Moto3-Piloten gehen wieder auf die Strecke. Das Wetter ist schön, die Session wird wohl komplett trocken bleiben.

12:43 Uhr
Nachmittags-Programm
Hier noch das Programm für den Moto-Nachmittag vom Sachsenring:
Moto3-FP2 - 13:10 Uhr
MotoGP-FP2 - 14:05 Uhr
Moto3-FP2 - 15:15 Uhr

12:17 Uhr
Mittag
Es folgt wie immer die obligatorische Mittagspause, bevor es am Nachmittag mit dem FP2 der Moto3 weitergeht. Am Ende der Moto2-Session kam sogar die Sonne raus. Drücken wir die Daumen, dass es so bleibt.

11:50 Uhr
Ende
Mit dem Ende der Moto2-Session ist der Vormittag auf der Sachsenring beendet. Oliveira hat seine Bestzeit verteidigt, dahinter liegen Morbidelli und Nakagami. Aegerter wurde mit Rang fünf bester Deutscher, Schrötter liegt dahinter auf sechs. Lüthi ist Elfter, Cortese 13.

11:28 Uhr
Oliveira vorn
Die Session geht noch 20 Minuten und Miguel Oliveira führt das Feld an. Nakagami und Corsi reihen sich dahinter ein. Lüthi ist der beste deutschsprachige Pilot auf Rang sechs. Cortese ist Siebter.

11:16 Uhr
Pasini
Mattia Pasini ist mit einem riesigen Highsider in Kurve zwölf vom Bike gerissen worden. Angesichts der Heftigkeit seines Crashes ist es gut, dass Pasini einfach aufstehen konnte.

11:10 Uhr
Marquez-Crash
Alex Marquez ist heftig zu Boden gegangen, sehr früh in der Session. Er ist in die Airfence geknallt, ist aber wieder auf den Beinen und läuft Richtung Box. Sein Bike ist allerdings in Einzelteilen. Auch Yonny Hernandez ist in Kurve drei gestürzt.

11:05 Uhr
Start
Genau jetzt gehen die Moto2-Jungs auf die Strecke. Das Wetter lässt noch immer zu wünschen übrig, aber immerhin regnet es nicht.

11:00 Uhr
Moto2
Der Wind nimmt langsam zu und die Action auf der Strecke auch. Die Moto2-Piloten gehen gleich auf die Strecke zur letzten Session des Vormittags.

10:55 Uhr
Dovizioso
Die guten Zeiten für Andrea Dovizioso gehen weiter. Mit einer 1:21.599 setzte sich der Ducati-Pilot an die Spitze, vor Vinales und Pedrosa. Sachsenring-König Marquez wurde nur Sechster, Rossi nach seinem technischen Problem auf Bike zwei nur 16. Folger debütierte auf dem Sachsenring als MotoGP-Pilot auf Rang elf.

10:39 Uhr
Iannone
Kurve elf reißt Andrea Iannone aus dem Training. Der Suzuki-Pilot verlor das Vorderrad beim Pushen, war aber fix wieder auf den Beinen.

10:15 Uhr
Probleme für Rossi
Rossi kämpft mit technischen Problemen an seiner Yamaha. Erst bog er von der Strecke in die Auslaufzone ab, dann versuchte er bergab rollend sein Bike neu zu starten. Das klappte auch nicht, sodass der Doktor sein Bike den Marshalls übergab und mit einem Scooter in die Box fuhr. Ein paar Minuten später stürzte Tito Rabat.

09:55 Uhr
GO
Die Zeit tickt, Jorge Lorenzo steht schon am Ausgang der Boxengasse. Es geht los.

09:50 Uhr
MotoGP
Gleich geht es mit dem ersten Highlight des Tages weiter, dem ersten Freien Training der MotoGP.

09:40 Uhr
Schluss
Die Session ist beendet. An der Spitze hat sich Martin durchgesetzt, dahinter landet Bendsneyder, Dritter wird Bulega. Öttl fährt am Ende der Session bei seinem Heimrennen auf den vierten Platz vor.

09:34 Uhr
Letzte Minuten
Es sind noch knapp fünf Minuten auf der Uhr. Momentan führt Dauer-Polesetter Jorge Martin die Session vor Di Giannantonio und Rodrigo an. Öttl ist nur noch 16.

09:11 Uhr
Kurze Meldung
Nach zehn Minuten Fahrzeit liegt Joan Mir vor Fenati und Bastianini an der Spitze. Öttl ist aktuell 13. Kaito Toba ist in Kurve drei zu Boden gegangen und ist damit der erste Crasher des Wochenendes.

09:00 Uhr
Startschuss
Es geht los! Die Moto3-Jungs sind auf der - wohlgemerkt trockenen - Strecke.

08:50 Uhr
Hallo
Guten Morgen vom Sachsenring! Die Leute werden gerade munter, aber bereits in zehn Minuten geht das erste Freie Training der Moto3 los.

Donnerstag

19:00 Uhr
Ciao
Damit wollen wir uns an dieser Stelle für heute verabschieden. Wir bedanken uns, dass ihr bereits heute schon hier reingeschaut habt. Morgen früh starten wir hier im Ticker pünktlich zum ersten Training gegen 9 Uhr. Bis dann!

18:40 Uhr
Ducati im Fokus
Auch die Kollegen von der offiziellen MotoGP-Seite haben den heutigen Donnerstag genutzt, um weitere Features zu drehen. Diesmal hat sich Dylan Gray die Ducati Desmosedici etwas genauer angesehen.

18:24 Uhr
Letzte Option?
Und weil sie für unkontrolliertes Lachen bei Marc Marquez gesorgt hat, hier auch noch die Fanfrage von Danilo Petrucci:

18:10 Uhr
Oktoberfest
Und noch eine Fanfrage in voller Länge, diesmal die Oktoberfest-Aufstellung von Jonas Folger:

17:53 Uhr
Fanfragen ungeschnitten
Hier nochmal Marquez' Antwort auf seine Fanfrage im Bewegtbild:

17:41 Uhr
Ende
Damit ist die Pressekonferenz schon wieder beendet. Jetzt gibt es noch ein Foto und dann können die Fahrer weiter das Rennwochenende mit ihren Teams vorbereiten.

17:39 Uhr
Fanfragen
Dovizioso muss auch zu Hause Hausarbeit erledigen. "Das muss doch auch so sein", erklärt Dovizioso lachend. Vinales würde im neuen MotoGP-Videogame ein Yamaha-Bike wählen, Rossi hat sich von seinem ersten Gehalt sein erstes Auto gekauft (einen Subaru), Marquez würde nach seiner Karriere vielleicht ebenfalls eine Riders Academy eröffnen, aber sicher nicht in die Rennleitung gehen. "Da beschweren sich ja alle nur", lacht Marquez. Petrucci würde mit seiner Freundin Schluss machen, wenn sie ihn dazu bringen wollen würde, Racing aufgeben würde. "Das ist doch ziemlich offensichtlich, oder?", fragt er lachend. Folger würde zum Oktoberfest Valentino und Johann mitnehmen. "Aber wenn ich alle mitnehmen könnte, würde ich das machen", lacht Folger.

17:33 Uhr
Michelin
"Die Reifen werden mit dem neuen Asphalt eine große Überraschung", erklärt Rossi. "Keiner weiß irgendwas darüber, weil niemand hier getestet hat. Nicht mal die Testfahrer. Das wird für uns alle interessant."

17:29 Uhr
Regen?
"Früher habe ich schon immer auf Regen bei einem Rennen gehofft, weil ich wusste, dass ich dann schneller sein konnte als im Trockenen", erklärt Petrucci. "Das lag auch daran, dass ich nicht so ein gutes Bike hatte wie jetzt. In dieser Saison hoffe ich eigentlich auf trockene Rennen, denn auch da kann ich schnell sein. Im Nassen würde ich jetzt vielleicht doch eher stürzen."

17:26 Uhr
Dashboard-Nachrichten
"Ein paar Fahrer wollten die Dashboard-Nachrichten nicht, denn manche finden es schwierig, zu lesen, wenn sie fahren. Aber ich freue mich darüber, Feedback zu bekommen", erklärt Dovizioso. "Für mich kann es auch eine Hilfe sein", schließt sich Rossi an. "Es ist ja nicht so wie in der Formel 1, wo man immerzu mit der Box in Kontakt steht. Man hat ja sowieso nicht so viel Zeit, draufzuschauen." Auch Marquez schließt sich an: "Es kann in vielen Bereichen helfen, wenn man eine Strafe kriegt oder ein Flag-to-Flag-Rennen beginnt. Aber trotzdem bin ich eher ein Fan vom Pitboard."

17:19 Uhr
Folger
"Ich bin sehr glücklich, jetzt hier zu sein", freut sich Folger. "Die deutschen Fans sind toll. Ich stand vorhin eine Stunde draußen und habe Autogramme geschrieben, obwohl es geregnet hat. Und der Rest der Saison lief auch sehr gut. Wir haben mit den Top-10 gerechnet und dann waren wir auf einmal viel besser, als wir erwartet hätten. Damit steigen dann natürlich auch die Erwartungen."

17:17 Uhr
Petrucci
"Ich bin nach den Rennen sehr selbstbewusst. Ich hätte nicht gedacht, dass ich in Assen so gut abschließen würde", gibt Petrucci zu. "Ich glaube, der leichte Regen an Ende hat mir geholfen, auf Valentino aufzuschließen. Auch das Bike funktioniert super. Im letzten Jahr war ich auf dem Sachsenring gut, aber das Wetter wird wichtig werden. Genauso wie der neue Asphalt, der wird den Unterschied machen."

17:15 Uhr
Rossi
"Ich freue mich erstmal über das Rennen in Assen, denn ich habe seit Barcelona im letzten Jahr nicht mehr gewonnen," erinnert Rossi. "Das ist toll. Aber das heißt noch nichts. Die Bedingungen und die WM ändern sich mit jedem Wochenende. Wir sind nicht weit weg von der Spitze, aber das bedeutet noch nichts. Wir werden sehen."

17:13 Uhr
Marquez
"Der Sachsenring war für mich und für Honda schon immer eine gute Strecke", kann Marquez nicht von der Hand weisen. "Das ist gut. Aber wir müssen auch bedenken, dass es dieses Jahr anders wird. Es gibt den neuen Asphalt, den wir erst ausprobieren müssen. Und das Wetter hier ist auch nie stabil und damit immer eine Überraschung."

17:10 Uhr
Vinales
"Ich bin enttäuscht, aber irgendwie auch glücklich", fasst Vinales sein letztes Rennen in Assen zusammen. "Dovi hat mir ausweichen können, wenn er das nicht geschafft hätte, dann würde ich vielleicht nicht hier sitzen. Es ist immer besser zu führen, aber wir haben viele Fehler gemacht. Ich weiß aber auch, dass, wenn ich mich bis zum Limit pushe, wir wieder vorn sein können."

17:07 Uhr
Dovizioso
"Es klingt so seltsam, dass ich die WM anführe, auch für mich", gibt Dovizioso zu. "Nach diesen Rennen Erster zu sein, ist wie ein Traum. Wir haben in diesen letzten fünf Jahren so hart gearbeitet und es ist toll, dass sich das jetzt auszahlt."

17:03 Uhr
Startschuss
Es geht los! Die Fahrer haben sich eingefunden, die Pressekonferenz kann beginnen.

16:50 Uhr
Erstes Eintreffen
Die ersten Leute finden sich langsam im Pressekonferenz-Raum ein, die Fahrer lassen aber noch auf sich warten.

16:24 Uhr
Vorbereitungen
In einer knappen halben Stunde beginnt die Pressekonferenz am Sachsenring. Wir machen uns langsam bereits, genauso wie die Fahrer.

16:07 Uhr
Neues Tattoo?
Aleix Espargaro hat die kurze Pause zwischen Assen und dem Sachsenring genutzt und war beim Tätowierer. Über das Motiv kann man nun denken, was man will...

15:42 Uhr
Regen
Das Wetter in Sachsen lässt schon zu Beginn des Wochenendes stark zu wünschen übrig. Das zeigen die Aufnahmen des Marc VDS-Teams auf ihrem Weg zur Strecke.

15:24 Uhr
Pressekonferenz
Um 17:00 Uhr beginnt wie gewohnt die Pressekonferenz der MotoGP. Am Sachsenring dabei sind Marc Marquez, Valentino Rossi, Jonas Folger, Andrea Dovizioso, Maverick Vinales und Danilo Petrucci.

15:00 Uhr
Hallo
Diesmal hatten wir keinen weiten Anreiseweg: Willkommen zum Auftakt des MotoGP-Deutschland GP 2017!


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter