MotoGP

Ducati Heimspiel gut für Aspar - Barbera will wieder in die Top-10

Nach seinem achten Platz von Le Mans will Rookie Hector Barbera auch in Mugello mindestens in die Top-10.
von Jule Krause

Motorsport-Magazin.com - Die MotoGP freut sich auf die Stimmung und das Rennen in Mugello, auch Aspar Ducati Fahrer Hector Barbera, der erneut unter die ersten Zehn kommen will. Beim Rennen in Le Mans war der Spanier der beste Rookie und das soll auch in Italien wieder der Fall sein.

"Ich bin sehr motiviert für das anstehende Wochenende und ich möchte mich unbedingt weiter verbessern", sagte Barbera im Ausblick auf den Grand Prix. "Ich liebe Mugello und ich fahre dort immer sehr gern. Mit dem guten Resultat von Frankreich nach Italien zu kommen ist sehr aufregend, denn ich weiß, dass ich wieder um die Top-Platzierungen mitkämpfen kann. Mugello hat schnelle Kurven und man braucht einen runden Fahrstil, das passt mir."

Zudem ist es das Heimrennen für Ducati in Mugello und damit auch ein Besonderes für das Aspar Team. "Ich bin sicher das wird eine Extramotivation für alle sein und die italienischen Fans werden uns unterstützen."


Weitere Inhalte:
Tissot
MotoGP Tickets
Wir suchen Mitarbeiter