Moto3

Philipp Öttl nicht rennfit: Misano-Aus nach Quali-Crash

Für Philipp Öttl ist das Misano-Wochenende bereits am Samstag zu Ende. Bei einem Sturz im Moto3-Qualifying zieht er sich eine Verletzung zu.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Philipp Öttl wird nicht am Moto3-Rennen in Misano teilnehmen können. Der Deutsche hatte im Qualifying rund 20 Minuten vor dem Ende einen Highsider in Kurve zwei, bei dem er sich eine Gehirnerschütterung zugezogen hat. Das ergab ein erster Check im Medical Center.

Öttl war von seiner KTM abgeworfen worden und blieb danach einige Augenblicke benommen im Kies liegen. Er fuhr nach einer kurzen Verschnaufpause wieder selbst zurück an die Box, startete danach aber nicht wieder.

Nach der anschließenden Untersuchung im Medical Center von Misano war Öttls Rennwochenende bereits vorbei. Denn die MotoGP-Rennärzte stellten eine Gehirnerschütterung fest und mussten ihn somit für nicht rennfit für Sonntag erklären. Über weitere Verletzungen ist bislang nichts bekannt.

Weitere Informationen folgen in Kürze...


Weitere Inhalte:
nach 14 von 19 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter