Moto2

Lukas Tulovic startet 2019 in der Moto2 - Vertrag unterzeichnet

In Valencia unterschrieb Lukas Tulovic seinen ersten festen Vertrag in der Motorrad-WM. 2019 startet er für Kiefer Racing in der Moto2.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Lukas Tulovic wird 2019 in der Moto2 für Kiefer Racing an den Start gehen. Die entsprechenden Verträge wurden im Zuge des Rennwochenendes in Valencia unterzeichnet, sodass der Deal am Montag offiziell bekanntgegeben werden konnte.

Bereits seit Wochen war darüber spekuliert worden, Tulovic selbst gab die Chance auf eine Einigung unmittelbar vor dem Saisonfinale in den sozialen Medien mit "99 Prozent" an. Am Freitag schien er dann auch in der vom Weltverband FIM veröffentlichten provisorischen Starterliste für 2019 als Fahrer für Kiefer Racing auf.

Zuletzt bestritt Tulovic die Moto2-EM in Spanien, in der er 2018 zwei Podestplätze holte. Zudem absolvierte er bereits in Jerez und Le Mans WM-Einsätze, als er bei Kiefer Racing für den verletzten Domi Aegerter einsprang. In Valencia war Tulovic für Forward Racing am Start.

Bereits in der kommenden Woche steht der erste Test mit dem neuen Moto2-Bike auf dem Programm. Dort wird Tulovic zum ersten Mal als Stammfahrer den neuen Triumph-Motor im Chassis von KTM testen. "Ich freue mich mega da drauf, das wird ein interessanter und wichtiger Test", sagte er in einer Videobotschaft auf Facebook.

Damit starten 2019 gleich drei deutsche Fahrer in der Moto2-Klasse: Neben Tulovic sind auch Marcel Schrötter (er bleibt bei Dynavolt Intact) und Philipp Öttl, der aus der Moto3 zum Tech3-KTM aufsteigt, als Stammfahrer dabei.


Weitere Inhalte:
nach 18 von 19 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter