Moto2

Kiefer Racing: 'Spendenaufruf' für die Moto2-Saison 2018

Das Team von Kiefer Racing ist nach der geplatzten Übernahme durch David Pickworth in finanzielle Nöte geraten. Nun können die Fans einspringen.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Schwierige Monate liegen hinter dem Moto2-Rennstall von Kiefer Racing. Am Wochenende des Malaysia-GP in Sepang verstarb Teamchef Stefan Kiefer völlig überraschend und hinterließ eine große Lücke im Familienbetrieb. Die bereits zuvor von ihm angebahnte Übernahme des Teams durch den britischen Investor David Pickworth, der Sponsormillionen aus Russland versprach, schien aber dennoch über die Bühne zu gehen.

Im Rahmen des Saisonfinales in Valencia 2017 sollte der Deal fixiert werden, Kiefer Racing wollte mit KTM-Material und den Fahrern Dominique Aegerter sowie Sandro Cortese das Moto2-Jahr 2018 bestreiten. Doch die Übernahme kam nie zustande, das von Pickworth versprochene Geld traf nie ein.

Kiefer Racing hat Dominique Aegerter dennoch auf einer KTM für 2018 gemeldet, die Zusammenarbeit mit Sandro Cortese musste leider abgeblasen werden. Er versucht nun in der Supersport-WM beim Team der Kallio-Brüder anzudocken.

Doch auch mit einem Ein-Mann-Team in der Moto2-Weltmeisterschaft wird es für Kiefer Racing finanziell mehr als nur eng. Deshalb hat sich nun eine Gruppe rund um Reporterlegende Eddie Mielke formiert, die dem Traditionsrennstall, der so viel für den deutschen Motorradsport getan hat, unter die Arme zu greifen.

Von Jochen Kiefer wurde ein Konto eingerichtet, auf das nun Fans und Freunde des Teams einzahlen können, um Kiefer Racing ein ordentliches Paket für die Moto2-Saison 2018 zu ermöglichen. Hier die Kontodaten:

Kiefer Racing GmbH & Co. KG
IBAN: DE 38 5609 0000 0103 190920
BIC: GENODE51KRE
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG


Weitere Inhalte:
nach 18 von 18 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter