Motorsport-Magazin.com Plus
IndyCar

Motorenlieferant für weitere Jahre - Honda verlängert Partnerschaft mit IndyCar

Honda und IndyCar haben ihre langjährige Partnerschaft um mehrere Jahre verlängert. Die Japaner treten weiterhin als Motorenlieferanten und Sponsoren auf.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Honda bleibt auch in den kommenden Jahren als Motorenlieferant in der IndyCar-Serie involviert. Bereits seit 13 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der Serie und dem japanischen Hersteller. Honda hat 217 Siege als Motorenlieferant auf dem Konto und zehn Herstellertitel in der Vita. Sechs Jahre lang war Honda alleiniger Lieferant der Serie. Bereits in der Vorgängerserie CART stellten die Japaner Motoren zur Verfügung.

Die fünfte Saison in Folge konkurriert Honda mit Chevrolet. Beide Hersteller liefern nicht nur den 2,2-Liter-V6-Twinturbo-Motor, sondern auch auf die Rennstrecken abgestimmte Aero-Pakete. Honda fungiert zudem bei drei Rennen als Titelsponsor: Honda Indy Grand Prix of Alabama (22.-24. April), Honda Indy Toronto (15.-17. Juli) und Honda Indy 200 (29.-31. Juli).

Die IndyCar-Saison 2016 beginnt mit dem Rennen in St. Petersburg, Florida, vom 11. bis 13. März.

Was machen die IndyCar-Piloten in der Winterpause?: (02:58 Min.)


Weitere Inhalte:
nach 14 von 14 Rennen
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magazin.com Plus