IDM

Bovee stürzt - Stamm gewinnt erstes Supersport-Rennen

Roman Stamm entschied das erste Supersport-Rennen in Oschersleben für sich. Stefan Kerschbaumer musste sich mit Platz zwei knapp geschlagen geben.
von Maria Pohlmann

Motorsport-Magazin.com - Bei angenehmen Bedingungen starteten die Supersport 600 Fahrer in Oschersleben am späten Samstagnachmittag zum fünften Lauf der Saison. Nach einem 17 Runden langen Kampf setzte sich am Ende Roman Stamm gegen seine starken Verfolger durch. Der Schweizer sicherte sich damit seinen zweiten Saisonsieg. Nur 0.263 Sekunden hinter ihm kam Stefan Kerschbaumer im Ziel an, der sich mit Platz zwei abfinden musste.

Jan Bühn wurde Dritter und kletterte damit als Letzter am Samstagabend aufs Treppchen. Kevin Wahr fuhr zu Rang vier und deklassierte damit Tatu Lauslehto. Jed Metcher sicherte sich Rang sechs vor Luca Grünwald und Pepijn Biksterbosch. Christian von Gunten und Marcin Fritz komplettierten die Top-10, während Daniel Sutter, Daniel Puffe, Sarah Heide, Manou Antweiler und Davy Thoonen die letzten Punkte mitnahmen.

Leon Bovee, der zwei von vier Rennen in dieser Saison bereits für sich entscheiden konnte und damit auf dem Lausitzring und in Zolder schon aufs oberste Treppchen kletterte, stürzte nach sieben Runden und verbuchte damit den ersten Nuller.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter