GP2

Großer Sprung von Formel 3 zu GP2 - Venezuela Lazarus GP bestätigt Giovesi

Kevin Giovesi wird 2013 an der Seite von Rene Binder in der GP2 an den Start gehen. Der Italiener erwartet eine harte Saison.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Venezuela Lazarus GP hat am Mittwoch Kevin Giovesi offiziell als Teamkollegen von Rene Binder vorgestellt. Dieser hatte sich bereits zuvor gegenüber Motorsport-Magazin.com positiv zu seinem neuen Teamgefährten geäußert. "Kevin ist auch ein sehr junger Fahrer, aber vor allem sehr schnell, das konnte man schon in Jerez sehen, wo er immer ganz vorne dabei war", meinte Binder. "Ich komme mit ihm sehr gut aus, weil ich auch Italienisch spreche und denke, dass die Zusammenarbeit gut funktioniert."

Giovesi, der aller Voraussicht nach der einzige italienische Fahrer im Feld sein wird, startete 2012 in der European F3 Open, in der er die "Copa Class" gewann, sowie wie bereits 2011 in der italienischen Formel 3. "Ich bin so aufgeregt über die großartige Chance!", freute sich der 19-Jährige. "Der Sprung von der Formel 3 in die GP2 ist sehr groß, aber die Testfahrten in Jerez und Barcelona haben mir ein sehr gutes Gefühl gegeben. Daher denke ich, dass ich gut darauf vorbereitet bin, in der GP2 zu fahren. Es wird eine harte Saison. Ich werde die Kurse sehr schnell lernen müssen, aber mit der Hilfe des Teams - dem ich wirklich danken will - kann ich vom ersten Rennen in Malaysia an gute Arbeit leisten."

Das GP2-Starterfeld für die Saison 2013

Team Fahrer 1 Fahrer 2
DAMS Marcus Ericsson Stephane Richelmi
ART Grand Prix Daniel Abt James Calado
Arden International Johnny Cecotto Jr. Mitch Evans
Racing Engineering Fabio Leimer Julian Leal
Carlin Felipe Nasr Jolyon Palmer
Russian Time Tom Dillmann offen
Caterham Racing Ma Qing Hua offen
Barwa Addax Team Jake Rosenzweig Rio Haryanto
Rapax Simon Trummer Stefano Coletti
Trident Racing offen offen
Hilmer Motorsport offen offen
Venezuela GP Lazarus Rene Binder Kevin Giovesi
MP Motorsport Adrian Quaife-Hobbs Daniel de Jong

Weitere Inhalte:
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter