Motorsport-Magazin.com Plus
Formel E

Formel E: Strategiechef von DS-Techeetah verstorben

Pascal Tortosa, Strategiechef bei DS-Techeetah verstarb am 21. September. Als Renningenieur von Jean-Eric Vergne gelangen ihm zwei Formel-E-Meisterschaften.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Trauer in der Formel E. Pascal Tortosa, Strategiechef im dreifachen Meisterteam von DS-Techeetah ist tot. Das teilte der chinesische Rennstall in einer Aussendung am Donnerstag mit. Tortosa ist bereits am 21. September 2021 plötzlich verstorben.

Die genaue Todesursache wurde von dem Rennteam nicht mitgeteilt. In der Aussendung hieß es: "Das DS Techeetah Formula E Team muss die traurige Mitteilung überbringen, dass unser guter Freund und Teamkollege Pascal Tortosa verstorben ist."

Als Renningenieur von Jean Eric Vergne gewann Tortosa in den Saisonen 2017/18 und 2018/19 zweimal in Serie die Formel-E-Meisterschaft. Vergne ist damit der erste und bislang einzige Fahrer mit zwei Titeln in dem Elektro-Championat. Ab 2020 besetzt Tortosa die Rolle als Strategiechef des Teams.

Vergne: Du warst mein Freund

Vergne zeigte sich bestürzt über das Ableben seines Renningenieurs. Er postete auf Social Media: "Mir fehlen die Worte... Ich kann einen so nahen und immensen Verlust nicht in Worte fassen. Auch du hattest 100 Siege im Motorsport, du warst verrückt, genial, mein Ingenieur, ein Freund... Danke für all die unglaublichen Momente zusammen, diese Siege und diese beiden Titel. Wir werden dich schrecklich vermissen, Ruhe in Frieden mein Freund."

DS-Techeetah Renndirektor Leo Thomas sagte: "Pascal war nicht nur ein Kollege, sondern für viele von uns auch ein Freund. Er ist seit dem ersten Tag im Team, war ein Schlüsselelement bei der Definition der DNA dessen, was jetzt Techeetah ist, und spielte eine wichtige Rolle bei den Titeln von JEV. Er wird in unserem Team sehr vermisst werden. Wir werden zu seinem Gedenken Rennen fahren und ihn und seine Familie stolz auf uns machen."

Auch vor seiner Zeit in der Formel E hatte Tortosa eine lange Karriere im Rennsport hinter sich. Bevor er bei Techeetah anheuerte war bereits seit fast zwei Jahrzehnten im Motorsport aktiv. Neben seiner Tätigkeit in der Elektro-Meisterschaft war Tortosa auch beim französischen Rennstall von Graff Racing im Langstreckensport im Einsatz. Außerdem arbeitete er unter anderem auf der Rennstrecke in Nogaro in verschiedenen Positionen.


nach 15 von 15 Rennen