Formel E

Formel E fährt 2019 in Bern: Gemeinderat segnet Rennen ab

Die Formel E bleibt auch nach der Absage des Rennens in Zürich der Schweiz treu. Bern springt ein und gab auch das Datum für den ePrix bekannt.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Bern springt im Formel-E-Kalender 2018/19 für Zürich ein. Der Gemeinderat der Schweizer Hauptstadt bestätigte das Rennen am Freitagvormittag in einer Presseaussendung. Demnach wird der Swiss ePrix am 22. Juni stattfinden.

"Die Bewilligung für das Formel-E-Strassenrennen mit Elektromotoren ist an wesentliche Auflagen geknüpft. Unter anderem trägt die Veranstalterin sämtliche Kosten und realisiert ein nachhaltiges Rahmenprogramm zum Thema Elektromobilität", heißt es in der Aussendung.

"Der Gemeinderat sieht das Formel-E-Rennen als Chance für die Stadt Bern, sich einem grossen Publikum als moderne und attraktive Stadt im Herzen Europas zu präsentieren. Gleichzeitig wird mit dem Rennen und dem Rahmenprogramm die Elektromobilität sowie der Diskurs rund um ökologische Mobilität und neue Technologien gefördert."

Bern springt somit ein, nachdem Zürich nach nur einer Auflage des Swiss ePrix das Rennen 2019 nicht mehr austragen kann. Die terminliche Nähe zum "Zürich Pride Festival" sowie dem "Züri-Fäscht" verunmöglicht die logistische Umsetzung eines Formel-E-Rennens, die traditionell im Herzen großer Städte stattfinden.

Die FIA soll den kompletten Rennkalender der Formel E 2018/19 noch am Freitag veröffentlichen. Motorsport-Magazin.com hält euch auf dem Laufenden.


Weitere Inhalte:
nach 12 von 12 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter