Formel E

Ausschließlich 90-Grad-Kurven - Streckenlayout von Miami vorgestellt

In Miami wird Mitte März 2015 das sechste Rennen der Formel-E-Debütsaison stattfinden. Nun wurde die Strecke präsentiert.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Der Miami ePrix am 14. März 2015 wird direkt durch die Downtown der Stadt führen. 2,17 Kilometer lang wird der Kurs entlang der Biscayne Bay und rund um das Basketball-Stadion der Miami Heat, die American-Airlines-Arena, führen. Das Layout wurde von der renommierten Designfirma Ayesa gestaltet und besteht aus acht Kurven, die allesamt 90-Grad-Knicks sind.

Der ePrix von Miami wird das erste von zwei Events auf US-amerikanischem Boden sein. Anfang April wird in Long Beach gefahren. "Zwei Rennen in den USA zu haben ist für uns aufgrund der großen Motorsportgeschichte und dem massiven Einfluss der Vereinigten Staaten auf den Markt von Elektrofahrzeugen sehr wichtig", erklärte Formel-E-Geschäftsführer Alejandro Agag.

Originell geht anders... - Foto: Formel E

Organisiert wird das Rennen von der Eventagentur Andretti Sports Marketing unter der Führung von Michael Andretti, dem Sohn des Formel-1-Weltmeisters von 1978, Mario. "Wir werden alles geben um dieses Event zu einem absoluten Weltklasseerlebnis zu machen und streben eine langfristige Partnerschaft mit der Formel E an", gab Andretti zu Protokoll.


Weitere Inhalte:
nach 13 von 13 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter