Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Formel 1, Williams: Chadwick bleibt Entwicklungsfahrerin

Jamie Chadwick bleibt auch in der kommenden Saison Entwicklungsfahrerin bei Williams. Das Programm der Britin soll intensiviert werden.
von Daniel Geradtz

Motorsport-Magazin.com - Jamie Chadwick bleibt 2020 als Entwicklungspilotin der Williams Driver Academy an Bord. Das hat der Rennstall am Dienstag bekannt gegeben. Die Gesamtsiegerin der W Series war im vergangenen Jahr in das Programm aufgenommen worden und war in dieser Funktion vor allem im Simulator tätig. Dieses Engagement soll in der kommenden Saison ausgebaut werden.

"Es war eine fantastische Gelegenheit, in meiner Rolle als Entwicklungsfahrerin mit dem Team zusammenzuarbeiten. Die Zeit, die ich im Simulator verbracht habe, war unbezahlbar und ich habe jeden Moment genossen, um in das Team einzutauchen. Ich freue mich darauf, mit Williams in diesem Jahr weiterzuarbeiten", sagt die 21-Jährige.

Auch Teamchefin Claire Williams ist froh, die Zusammenarbeit auszubauen. "Ich bin erfreut, mitzuteilen, dass Jamie Chadwick ihre Arbeit in der Williams Racing Driver Academy fortsetzen wird. Ich habe es genossen, zu sehen, wie sich Jamie entwickelt hat und wie sie herausgestochen ist - sowohl im Team als auch in der W Series", sagt die Teamchefin und lobt die Nachwuchspilotin: "Jamie hat einen exzellenten Job gemacht, um für Frauen im Motorsport zu werben und wir sind sehr stolz für die Arbeit, die sie gleistet hat."

2020 soll die Britin wieder einige Formel-1-Wochenenden mit dem Team an der Rennstrecke verbringen. Sie soll das Team bei Marketing- und Presseterminen repräsentieren. Chadwick ist außerdem in der vorläufigen Starterliste für die kommende Saison der W Series geführt. Dort hat sie die Möglichkeit, ihren Titel zu verteidigen.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com Plus