Formel 1

Gespräche mit Force India dauern an - Perez' Wunsch: Neuer Vertrag vor Japan

Sergio Perez hofft, sich mit Force India bald auf eine weitere Zusammenarbeit einigen zu können. Geht es nach dem Mexikaner, noch vor dem nächsten Rennen.
von Philipp Schajer

Motorsport-Magazin.com - Obwohl Sergio Perez im Dezember 2013 einen mehrjährigen Vertrag bei Force India unterschrieb, steht noch nicht definitiv fest, ob er auch in der nächsten Saison für das Team an den Start gehen wird. Ausschlaggebend dafür sind Klauseln, die sich im Kontrakt des Mexikaners befinden und es Force India offenbar erlauben, die Zusammenarbeit zu beenden.

Wir kommen der Sache näher und ich hoffe, dass wir bald einen neuen Vertrag haben
Sergio Perez

"Es war das gleiche mit McLaren, als sie mich gekündigt haben. Es gibt einige Dinge im Vertrag, die ich nicht öffentlich machen kann", wollte Perez diesbezüglich aber nicht ins Detail gehen. "Wie ich schon sagte, kommen wir der Sache näher und ich hoffe, dass wir bald einen neuen Vertrag haben." Geht es nach dem 24-Jährigen, soll der Abschluss noch vor dem nächsten Rennen in Japan erfolgen. "Für mich als Fahrer ist es gut zu wissen, in welche Richtung es geht", betonte er.

Sollte sich Perez mit Force India allerdings doch nicht einigen können, wäre er gezwungen, sich nach Alternativen umzusehen. "Dann muss ich mir andere Optionen suchen, aber das liegt dann an meinem Management", hielt der Mexikaner fest, für den derzeit aber ohnehin andere Dinge vorrangig sind. "Ich konzentriere mich aufs Fahren und versuche immer mein Bestes zu geben."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video