Formel 1

Vielleicht in einem anderen Leben - Briatore: Keine Zusammenarbeit mit Pirelli

Flavio Briatore dementierte Gerüchte über eine mögliche Zusammenarbeit mit dem neuen F1-Reifenhersteller Pirelli.
von Kerstin Hasenbichler

Motorsport-Magazin.com - Über die Zukunft von Flavio Briatore wird viel diskutiert. Der frühere Renault-Teamchef wurde zuletzt mit Pirelli in Verbindung gebracht. "Pirelli wird nächstes Jahr in die Formel 1 einsteigen, aber ich habe keinen Kontakt zu ihnen", dementierte Briatore Gerüchte über eine Zusammenarbeit mit dem Reifenhersteller. "Vielleicht in einem anderen Leben."

Briatore ist dieses Wochenende beim Großen Preis von Italien vor Ort. Sein früherer Schützling Fernando Alonso geht von der Pole Position ins Rennen. "Wenn er heute gewinnt, kann Fernando auch noch den Titel holen. Es ist fantastisch, dass derzeit drei Champions um den Titel kämpfen", sagte Briatore.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video