Der Ungarn GP war auch 2018 mal wieder ein Wochenende des Schwitzens. Hitze ohne Ende, da halb auch der Regen im Qualifying nicht viel. Und ausgerechnet bei diesem Wetter kommt Kimi Räikkönen mit seinem Junior an. Doch nicht der Iceman ist geschmolzen, brachte eher die Herzen der anderen zum Schmelzen. Die Fundstücke von MSM-Redakteur Jonas Fehling vom Hungaroring.
Foto: Sutton/Motorsport-Magazin.com

Der Ungarn GP war auch 2018 mal wieder ein Wochenende des Schwitzens. Hitze ohne Ende, da halb auch der Regen im Qualifying nicht viel. Und ausgerechnet bei diesem Wetter kommt Kimi Räikkönen mit seinem Junior an. Doch nicht der Iceman ist geschmolzen, brachte eher die Herzen der anderen zum Schmelzen. Die Fundstücke von MSM-Redakteur Jonas Fehling vom Hungaroring.

Ja ja, der kleine Robin. Ganz der Papa. Sagten sie alle. Eis gegegessen und so. Aber nicht eher ganz die Mama? Gucci, Gucci, Gucci ...
Foto: Sutton

Ja ja, der kleine Robin. Ganz der Papa. Sagten sie alle. Eis gegegessen und so. Aber nicht eher ganz die Mama? Gucci, Gucci, Gucci ...

Da musste Kimi mal ein Machtwort sprechen. So zieht man sich als Räikkönen an!
Foto: Sutton

Da musste Kimi mal ein Machtwort sprechen. So zieht man sich als Räikkönen an!

Da ist er hier offenbar neidisch. Tja Lance, bei Ferrari kann nicht mal dein Papa dich einkaufen.
Foto: Sutton

Da ist er hier offenbar neidisch. Tja Lance, bei Ferrari kann nicht mal dein Papa dich einkaufen.

Hat da einer was von Ferrari und Kaufen gesagt? "Bitte nicht das ganze Team", oder was denken die da?
Foto: Sutton

Hat da einer was von Ferrari und Kaufen gesagt? "Bitte nicht das ganze Team", oder was denken die da?

Valtteri und Lewis nehmen lieber gleich reißaus.
Foto: Sutton

Valtteri und Lewis nehmen lieber gleich reißaus.

Der Hamilton dürfte schneller sein. Kann seit Neustem fliegen.
Foto: Sutton

Der Hamilton dürfte schneller sein. Kann seit Neustem fliegen.

Würde er hier auch gerne. Fahrtwind und so. Man was war das eine Hitze.
Foto: Red Bull

Würde er hier auch gerne. Fahrtwind und so. Man was war das eine Hitze.

Konnte man nur so aushalten wie der Kult-Teddy von Ungarn. Liegestuhl. Hat der doch einfach dem Alonso seinen Platz geklaut.
Foto: Sutton

Konnte man nur so aushalten wie der Kult-Teddy von Ungarn. Liegestuhl. Hat der doch einfach dem Alonso seinen Platz geklaut.

Doch der hatte sowieso ganz andere Pläne. Happy Birthday zum 37. an dieser Stelle nochmal an den werten Herrn Spanier.
Foto: Sutton

Doch der hatte sowieso ganz andere Pläne. Happy Birthday zum 37. an dieser Stelle nochmal an den werten Herrn Spanier.

Ganz und gar nicht in Feierlaune war Ferrari am Wochenende. Weil es sportlich locker zum Sieg hätte reichen müssen. Aber nicht nur.
Foto: Sutton

Ganz und gar nicht in Feierlaune war Ferrari am Wochenende. Weil es sportlich locker zum Sieg hätte reichen müssen. Aber nicht nur.

Sondern vor allem, weil noch um Sergio Marchionne getrauert wurde. Flagge am Motorhome auf Halbmast, schwarze Armbinden für alle Scuderia-Mitarbeiter und schwarze Lack-Applikationen auf allen Autos, auch denen der Kunden.
Foto: Sutton

Sondern vor allem, weil noch um Sergio Marchionne getrauert wurde. Flagge am Motorhome auf Halbmast, schwarze Armbinden für alle Scuderia-Mitarbeiter und schwarze Lack-Applikationen auf allen Autos, auch denen der Kunden.

Getrauert haben aber auch ein paar als sie diese Hamilton-Frisur gesehen haben. Naja, wenn es ihm selbst gefällt. Passt schon.
Foto: Sutton

Getrauert haben aber auch ein paar als sie diese Hamilton-Frisur gesehen haben. Naja, wenn es ihm selbst gefällt. Passt schon.

"Frisur? Hab ich eh die geilste!"
Foto: Sutton

"Frisur? Hab ich eh die geilste!"

Keine Frisur, dafür frisiert: Vettels Motorrad.
Foto: Motorsport-Magazin.com

Keine Frisur, dafür frisiert: Vettels Motorrad.

Denn hier hat Seb mit viel Liebe den Aufkleber fürs Fahrerlager angebracht. Bloß nicht den Lack versauen.
Foto: Motorsport-Magazin.com

Denn hier hat Seb mit viel Liebe den Aufkleber fürs Fahrerlager angebracht. Bloß nicht den Lack versauen.

Frisiert wurde in Ungarn ganz schon viel. Zum Beispiel dieser Kicker, an dem Christian und ich vor dem Rennen noch schnell ne Runde gezockt haben (das Ergebnis verschweige ich mal lieber ...)
Foto: Motorsport-Magazin.com

Frisiert wurde in Ungarn ganz schon viel. Zum Beispiel dieser Kicker, an dem Christian und ich vor dem Rennen noch schnell ne Runde gezockt haben (das Ergebnis verschweige ich mal lieber ...)

Team Chase gegen Sean hieß es da. Der Liberty-Boss und sein Marketingchef als Torhüter. Die Spieler waren natürlich Fahrer. Cooles Ding.
Foto: Motorsport-Magazin.com

Team Chase gegen Sean hieß es da. Der Liberty-Boss und sein Marketingchef als Torhüter. Die Spieler waren natürlich Fahrer. Cooles Ding.

Fast noch besser: Hochzeitsfoto mit einem künftigen Weltmeister. Kann man mal machen.
Foto: Sutton

Fast noch besser: Hochzeitsfoto mit einem künftigen Weltmeister. Kann man mal machen.

Gut, dass die beiden sich nicht Nico ausgesucht haben ...
Foto: Sutton

Gut, dass die beiden sich nicht Nico ausgesucht haben ...

Oder Max. Miese Stimmung wär nicht so toll für ne Hochzeit. Aber war auch ein bitteres Wochenende für ihn.
Foto: Sutton

Oder Max. Miese Stimmung wär nicht so toll für ne Hochzeit. Aber war auch ein bitteres Wochenende für ihn.

Ganz im Gegensatz zu Gasly. Bombe der Kerl.
Foto: Sutton

Ganz im Gegensatz zu Gasly. Bombe der Kerl.

Und das war es dann auch schon wieder. Saisonhalbzeit, Sommerpause und so. Kimi und Robin verabschieden sich in die Ferien. Die Fundsachen auch. Wir lesen uns Ende August in Spa.
Foto: Sutton

Und das war es dann auch schon wieder. Saisonhalbzeit, Sommerpause und so. Kimi und Robin verabschieden sich in die Ferien. Die Fundsachen auch. Wir lesen uns Ende August in Spa.