Motorsport-Magzain.com Plus
eSports

eSports: Alle Simracing-Live-Streams am 25. und 26. April

Simracing-Action am letzten Wochenende im April. Formel E und GT World Challenge eröffnen virtuelle Saisons. Dazu IndyCar, NASCAR und Finale im MSM Cup.
von Florian Becker

Motorsport-Magazin.com - Auch das letzte April-Wochenende wartet mit erstklassigem virtuellen Motorsport auf. Formel 1 und MotoGP pausieren zwar in Sachen eSports am 25. und 26. April, dafür geben Formel E und GT World Challenge ihren offiziellen Simracing-Einstand. Außerdem wieder am Start: NASCAR, IndyCar, und das große Finale des Motorsport-Magazin.com BMW M235i Cup by virtualracing.org.

Termine & Live-Streams: Alle Simracing-Events vom 25. bis 29. April 2020

Event Station Plattform Datum Startzeit (MEZ) Live-Stream
Formel E Race At Home Challenge 1/8 rFactor 2 Samstag, 25. April 16:20 Uhr YouTube
All-Star Esports Battle 7 rFactor 2 Samstag, 25. April 18:00 Uhr YouTube.
MSM BMW M235i Cup by virtualracing.org 4/4 Assetto Corsa Samstag, 25. April 20:00 Uhr YouTube, Twitch
IndyCar iRacing Challenge 5/6 iRacing Samstag, 25. April 20:30 Uhr YouTube
SRO E-Sport GT Series 1/5 Assetto Corsa Competizione Sonntag, 26. April 13:45 Uhr YouTube
eNASCAR iRacing Pro Invitational Series 5/6 iRacing Sonntag, 26. April 19:12 Uhr Sport1+
Australian Supercars All-Star Series 4/10 iRacing Mittwoch 29. April 11:00 Uhr Facebook

Formel E Race At Home Challenge, Samstag 16:20 Uhr

Nach einem Testlauf am vergangenen Wochenende wird es für die Formel-E-Piloten ernst. Am Samstag steht das erste von acht Events in der Formel E Race At Home Challenge an. Zu den Favoriten auf den Sieg zählt nach seinem Triumph beim Testrennen in Monaco unter anderem BMW-Pilot Maximilian Günther. Der Live-Stream des Auftakts ist am Samstag ab 16:20 Uhr auf dem YouTube-Channel der Formel E zu sehen

All-Star Esports Battle, Samstag 18:00 Uhr

Nächste Runde im All-Star Esports Battle. Am Samstag steht mit der siebten Veranstaltung der beliebten Serie wieder ein volles Programm auf dem Plan. Profis, Pro-Gamer und Legenden werden sich wie gewohnt in rFactor 2 die Ehre geben. Die Rennen mit Legenden wie Jacques Villeneuve, Jenson Button oder Emerson Fittipaldi gibt es ab 18 Uhr im Live-Stream auf YouTube.

MSM BMW M235i Cup by virtualracing.org, Samstag 20:00 Uhr

Finale im Motorsport-Magazin.com BMW M235i Cup by virtualracing.org! Nach einer hart umkämpften Saison wird auf dem Salzburgring an diesem Wochenende der erste Meister der eSports-Serie von MSM gekürt. Ein letztes Mal im April stellen sich die vier Grids mit bis zu 40 Simracern am Samstag der Herausforderung. Die Titel-Entscheidung in den beiden Rennen des ersten Grids ist ab 20:00 Uhr im Live-Stream auf dem YouTube-Kanal von Motorsport-Magazin.com und auf dem Twitch-Channel des Virtual Racing e.V. zu sehen.

IndyCar iRacing Challenge, Samstag 20:30 Uhr

Die IndyCar gönnt sich nach zwei Ovalrennen in Michigan und Motegi wieder einen Road Course und hat für das vorletzte Saisonrennen auf dem Circuit of The Americas erneut einen hochkarätigen Gaststarter im Grid. Formel-1-Pilot Lando Norris nimmt die Herausforderung an und misst sich in den Farben seines McLaren-Teams mit den US-Stars wie Simon Pagenaud, Will Power oder Sage Karam. Der Live-Stream läuft wie immer auf demYouTube-Kanal der IndyCar Series

SRO E-Sport GT Series, Sonntag 13:45 Uhr

Die GT World Challenge hat in Folge des erfolgreichen Charity-Events zugunsten der Corona-Hilfe der WHO nachgelegt und eine virtuelle Meisterschaft auf die Beine gestellt. In der SRO E-Sport GT Series starten ab diesem Wochenende die Pro Series die ausschließlich mit realen GT3-Piloten besetzt ist sowie die Silver Series für Pro-Gamer durch. Mit dabei sind selbstverständlich eine Reihe namhafter Sportwagen-Teams wie GRT Grasser Racing oder das Jenson Team Rocket RJN, für das Formel-1-Weltmeister Jenson Button höchstpersönlich ins Lenkrad greifen wird. Der Live-Stream mit den Rennen beider Klassen ist unter anderem aufYouTube zu sehen.

eNASCAR iRacing Pro Invitational Series, Sonntag 19:12 Uhr

Den Abschluss des Simracing-Wochenendes bildet einmal mehr die eNASCAR iRacing Pro Invitational Series. Das GEICO 70 auf dem Talladega Superspeedway ist die vorletzte Station der Saison. Nach zwei Siegen in Folge geht Hendrick-Pilot William Byron als Favorit in das Rennen auf dem mit 4,28 km längsten Oval im Kalender. Der kostenpflichtige Kanal Sport1+ zeigt das Rennen ab 18:30 Uhr.


Motorsport-Magzain.com Plus