Motorsport-Magazin.com Plus
eSports

GRT Grasser eRacing Team startet in der SRO E-Sport GT Series

Next Level: Das GRT Grasser Racing Team startet in der virtuellen GT World Challenge. Gregor Schill pilotiert Lamborghini Huracán GT3 EVO in Silver Series.

Motorsport-Magazin.com - Neue Challenge für das GRT Grasser Racing Team: Die durch MRL Simracing unterstützte eSports-Crew des erfolgreichen Lamborghini-Teams aus Österreich hat sich erfolgreich für die SRO E-Sport GT Series 2020 qualifiziert. GRT Grasser eRacing Team-Pilot Gregor Schill sicherte sich bei der Hotlap-Competition auf dem virtuellen Silverstone Circuit einen der 48 Startplätze in der Silver Series.

Der 18-Jährige trat bei dem Wettbewerb vom 18. bis 20. April gegen 300 Konkurrenten an, von denen nur 30 ihr Ticket für das Pro-Gamer-Starterfeld erhielten. Mit seiner schnellsten Rundenzeit gelang Schill als einem von vier virtuellen Lamborghini Huracán GT3 EVO-Piloten die erfolgreiche Qualifikation für die neue virtuelle Rennserie, die im Mai und Juni 2020 erstmals stattfindet.

Die SRO E-Sport GT Series wird auf der Plattform der offiziellen GT World Challenge-Simulation Assetto Corsa Competizione ausgetragen. Wie in der Realität werden die Fahrer in drei Kategorien unterteilt. Die Pro Series ist ausschließlich den Piloten aus der realen GT World Challenge vorbehalten, während die Silver Series mit Pro-Gamern besetzt und die Am Series für Hobby-Simracer offen ist.

Für GRT Grasser eRacing Team-Pilot Schill steht am kommenden Sonntag bereits das erste der fünf Events im Kalender an. Beim Auftakt auf dem Silverstone Circuit wird er den GRT Grasser Racing Team Lamborghini Huracán GT3 EVO pilotieren. Alle Rennen der SRO E-Sport GT Series werden im Live-Stream auf YouTube und Dailymotion der GTWorld gezeigt, sowie auf Facebook und Twitch von SRO Motorsports.

Teamchef Gottfried Grasser: "Ich freue mich, dass Gregor unser Team in der SRO E-Sport GT Series vertritt. Die Austragung einer virtuellen GT World Challenge ist eine tolle Initiative, die Fahrer und Fans in schwierigen Zeiten zusammenbringt. Für unsere Simracer ist es außerdem eine Möglichkeit, ihr Können in einem professionellen Umfeld zu zeigen. Die Partnerschaft mit MRL Simracing macht uns viel Spaß. Die Jungs geben immer alles und repräsentieren das GRT Grasser Racing Team auf den virtuellen Rennstrecken ausgezeichnet."

Das GRT Grasser eRacing Team schickt in der Silver Series der SRO E-Sport GT Series ein Auto ins Rennen - Foto: MRL Simracing

Termine SRO E-Sport GT Series 2020 (Pro- und Silver Series)

26.04.2020 - Silverstone
10.05.2020 - Spa-Francorchamps
17.05.2020 - Nürburgring
31.05.2020 - Barcelona
14.06.2020 - TBA


Motorsport-Magazin.com Plus