Motorsport-Magazin.com Plus
DTM

DTM 2021: Jenson Button meldet sein McLaren-Team für GT3-Serie

Formel-1-Weltmeister Jenson Button geht 2021 mit seinem GT3-Team in der DTM an den Start. Jenson Team Rocket RJN wird den McLaren 720S GT3 einsetzen.
von Florian Becker

Motorsport-Magazin.com - Nächster Neuzugang für die DTM 2021. Mit dem Jenson Team Rocket RJN von Formel-1-Weltmeister Jenson Button hat sich ein zweites McLaren-Kundenteam für den Einstieg entschieden, den McLaren 720S GT3 ins Rennen zu schicken. Damit verstärkt Button die Aktivitäten von McLaren Customer Racing in der DTM. Es ist der vierte Rennstall, der sich für die Fortsetzung der Serie unter dem GT3-Reglement gemeldet hat.

"Ich habe die DTM immer geliebt und es ist toll, zu sehen, wie die Serie mit den GT3-Fahrzeugen ein neues Kapitel aufschlägt", so Button, der selbst auf zwei Starts in der Rennserie zurückblickt. Beim Finale 2019 ging er in Hockenheim mit einem Honda NSX aus der Super GT als Wildcard an den Start. Der F1-Champion von 2009 und Super-GT-Meister von 2018 beendete sein Gastspiel auf den Plätzen 9 und 16.

Mit DTM-Chef Gerhard Berger verbindet ihn eine lange Geschichte. Als Button im Jahr 2000 für BMW-Williams sein Debüt in der Formel 1 gab, war der Österreicher als Motorsportchef des Automobilkonzerns aus München im Amt. Die Zukunft der DTM unter Berger macht ihm Mut: "Ich kenne Gerhard schon seit langer Zeit und ich bin davon überzeugt, dass er für eine gute Show sorgen wird."

Button gründete sein Team Ende 2019 in Kooperation mit Jugendfreund und Sportwagenpilot Chris Buncombe sowie Teamchef Bob Neville. "Seitdem wir als Team diesen Weg eingeschlagen haben, war es immer unsere Ambition, uns weiter zu entwickeln und zu wachsen, indem wir an mehreren verschiedenen Serien teilnehmen und dabei eng mit einem Hersteller zusammenarbeiten", so Buncombe.

Beim diesjährigen Finale der British GT griffen Button und er beim Silverstone 500 zusammen ins Lenkrad eins McLaren 720S GT. Ob das Duo auch in der DTM am Start sein wird ist genauso offen wie das Line-Up für die kommende Saison und die Frage, mit wie vielen Autos das Team am Start sein wird.

"Hinter den Kulissen arbeiten wir alle mit Hochdruck daran, dass dieses DTM-Projekt ein Erfolg wird. Ich bin erfreut, dass wir unsere Aktivitäten mit McLaren ausbauen können", kündigt Button an. Neben seinem Team haben sich bisher drei weitere für die DTM 2021 eingeschrieben. Bei diesen handelte es sich um 2 Seas Motorsport (McLaren), ABT Sportsline (Audi) und GruppeM Racing (Mercedes).