Motorsport-Magazin.com Plus
DTM

DTM Lausitzring 2020: TV-Programm, Livestream, Zeitplan heute

Die DTM trägt auf dem Lausitzring das dritte Event der Saison 2020 aus. Motorsport-Magazin.com zeigt alle wichtigen Infos zum TV-Programm und Live-Streams.
von Daniel Geradtz

Motorsport-Magazin.com - Die DTM bestreitet an diesem Wochenende, eine Woche nach dem vorherigen Event, ihr zweites Wochenende auf dem Lausitzring (21. Bis 23. August). Bei der Rückkehr nach Klettwitz, es ist der erste Doubleheader in der DTM-Geschichte, trägt sie ihre beiden Rennen auf einer 4,5 Kilometer langen Streckenvariante aus. Sie ist etwa 1,1 Kilometer länger als jene aus der Vorwoche.

Das Grand-Prix-Layout des Kurses ist die ursprünglich von der DTM verwendete Variante. Auf ihr fanden bereits zwischen 2000 und 2004 sowie seit 2018 Rennen statt. Sie umfasst nach den ersten Kurven einen längeren Teil einer Tri-Oval-Geraden und zwei zusätzliche Kurven.

Wo laufen die DTM-Rennen im Fernsehen und wo kann ich alle Sessions im Livestream anschauen? Motorsport-Magazin.com präsentiert das große TV-Programm zum dritten von neun Rennwochenenden in diesem Jahr.

DTM auf dem Lausitzring bei Sat.1

Seit 2019 überträgt Sat.1 die Rennen der DTM. Auch im dritten aufeinanderfolgenden Jahr zeigt der Free-TV-Sender sowohl samstags als auch sonntags alle Rennen live.

Die Übertragungen vom Lausitzring beginnen am Samstag und am Sonntag jeweils um 13:00 Uhr mit Vorberichten. Die Rennen werden zur gewohnten Zeit um 13:30 Uhr gestartet. Eddie Mielke kommentiert die Renn-Action von der Rennstrecke. An seiner Seite wird an diesem Wochenende DTM-Champion Martin Tomczyk als Experte fungieren.

Sat.1 zeigt an beiden Tagen bis 14:50 Uhr im Anschluss an die Rennen Analysen und Interviews aus dem Fahrerlager. Wie in den Vorjahren führen Andrea Kaiser und Matthias Killing durch die Vor- und Nachberichterstattung.

DTM auf dem Lausitzring im Livestream

Auf seiner Online-Plattform ran racing zeigt Sat.1 2020 neben den Rennen auch alle Qualifyings im Live-Stream. Eine zusätzliche Möglichkeit, alle Trainings, Qualifyings und Rennen live und kostenlos zu verfolgen, bildet die neue kostenlose OTT-Plattform der DTM mit dem Namen 'DTM Grid'.

Neben allen Sessions bietet die DTM auf der Livestream-Plattform DTM Grid zusätzliche Hintergrund-Inhalte zum Anschauen an. Diese beinhalten unter anderem die Möglichkeit, sich selbst eine Multifeed-Übertragung aus TV-Bild, Onboard-Kameras und Live-Timing zusammenzustellen...

Auch Rahmenserien wie die neue DTM Trophy können die Fans auf 'DTM Grid' im Live-Stream anschauen. Zudem besteht die Möglichkeit auf dem offiziellen YouTube-Kanal der DTM die Möglichkeit, alle Trainings und Qualifyings der Tourenwagen-Meisterschaft live mitzuverfolgen.

DTM auf dem Lausitzring 2020: Offizieller Zeitplan

Nachdem die neue DTM Trophy schon beim ersten Rennen in Spa-Francorchamps im Rahmenprogramm unterwegs war, feiern auch die GTC Race und das Goodyear 60 ihren Einstand in die Saison. Die Goodyear 60 trägt ein Rennen über eine Dauer von 60 Minuten aus, das am Freitagabend stattfindet. Die jeweils 30-minütigen Rennen der GTC Race finden jeweils am Samstag und Sonntag als letzter Programmpunkt statt.

Freitag, 21. August 2020
11:10-11:50 GTC Race & Goodyear 60 - Freies Training 1
12:05-12:45 DTM Trophy - Freies Training 1
13:00-13:45 DTM - Freies Training 1
14:10-14:30 Goodyear 60 - Qualifying
14:55-15:35 DTM Trophy - Freies Training 2
16:30-17:00 DTM - Freies Training 2
17:30-18:30 Goodyear 60 - Rennen

Samstag, 22. August 2020
10:45-11:05 DTM - Qualifying 1
11:25-11:45 DTM Trophy - Qualifying 1
12:00-12:20 GTC Race - Qualifying 1
13:00-13:30 DTM - Startaufstellung
13:33-14:50 DTM - Rennen 1

15:15-15:45 DTM Trophy - Rennen 1
16:10-16:40 GTC Race - Rennen 1

Sonntag, 23. August 2020
10:45-11:05 DTM - Qualifying
11:25-11:45 DTM Trophy - Qualifying 2
12:00-12:20 GTC Race - Qualifying 2
13:00-13:30 DTM - Startaufstellung
13:33-14:50 DTM - Rennen 1

15:15-15:45 DTM Trophy - Rennen 2
16:10-16:40 GTC Race - Rennen 2


Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magazin.com Plus