DTM

DTM-Boss Gerhard Berger: Video-Botschaft an die Fans

In einem Video wendet sich Gerhard Berger direkt an die DTM-Fans. Trotz der schwierigen Zeiten hofft der Österreicher auf einen Zusammenhalt.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Nach dem ersten Schock meldet sich nun Gerhard Berger zu Wort. Der DTM-Boss richtete sich an diesem Donnerstag mit einer Video-Botschaft, verbreitet über die sozialen Medien der Serie, direkt an die Fans. Aus seinem Home Office in Österreich appellierte der frühere Formel-1-Fahrer trotz der aktuellen Krisen-Situation rund um Corona und den angekündigten Audi-Ausstieg an den Zusammenhalt.

"Ich weiß, dass euch die DTM - so wie mir auch - wahnsinnig viel bedeutet", sagte Berger. "Deshalb möchte ich euch versichern, dass wir alles dafür tun werden, sobald wie möglich wieder die Autos auf die Strecke zu schicken."

Aufgrund des Verbots von Großveranstaltungen bis Ende August in einigen Ländern, darunter Deutschland, Belgien und die Niederlande, steht noch nicht final fest, wann die Saison beginnen kann. Angepeilt war zuletzt der Auftakt vom 10. bis 12. Juli auf dem traditionsreichen Norisring. "Klar, es wird Einschränkungen geben. Vermutlich dürft ihr aufgrund der Corona-Krise nicht vor Ort sein", teilte Berger der DTM-Anhängerschaft mit.

Es werde zudem noch einige Zeit vergehen, bis geklärt ist, wie es nach dem Audi-Beben weitergeht. Berger: "Das wird auch sicher noch einige Zeit dauern. Ich werde euch aber persönlich informieren, wenn es etwas Neues gibt. Bis dorthin, bleibt uns treu, unterstützt uns, aber bleibts' vor allem gesund." Berger bekräftigte, dass sein ganzes Engagement momentan der Saison 2020 gelte.

Timo Scheider: So einen Abschied hat die DTM nicht verdient: (19:04 Min.)

Gerhard Bergers Fan-Botschaft im Wortlaut

"Liebe Fans, heute möchte ich mich noch einmal persönlich an euch wenden. Wie in Corona-Zeiten üblich, aus meinem Home Office. Es sind schwierige Tage für uns, seit Audi angekündigt hat, aus der DTM auszusteigen. Momentan führen wir viele Gespräche hinter den Kulissen."

"Und ich weiß, dass euch die DTM - so wie mir auch - wahnsinnig viel bedeutet. Deshalb möchte ich euch versichern, dass wir alles dafür tun werden, sobald wie möglich wieder die Autos auf die Strecke zu schicken."

"Mein ganzes Engagement gilt momentan der Saison 2020. Ich hoffe, dass wir im zweiten Halbjahr noch tolle Rennen zeigen können. Klar, es wird Einschränkungen geben. Vermutlich dürft ihr aufgrund der Corona-Krise nicht vor Ort sein. Ich bin mir trotzdem sicher, dass die Teams nichts lieber wollen, als so schnell wie möglich in der Saison 2020 spannende Rennen abzuliefern."

"Für uns ist nur gerade wahnsinnig wichtig, dass ihr Fans zu uns steht und dass wir in diesen schwierigen Zeiten - einerseits Corona, andererseits Audi-Ausstieg - zusammenhalten. Wie es nächstes Jahr weitergeht, die Frage müssen wir jetzt mal mit allen Beteiligten klären. Das wird auch sicher noch einige Zeit dauern. Ich werde euch aber persönlich informieren, wenn es etwas Neues gibt. Bis dorthin, bleibt uns treu, unterstützt uns, aber bleibts' vor allem gesund."


Weitere Inhalte:
DTM Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video