DTM

DTM Misano 2018: Live-Stream und TV-Programm heute

Die DTM fährt zum ersten Mal in Misano und trägt erstmals Nachtrennen aus. TV-Übertragung bei kabel eins statt Sat.1. Das TV-Programm zum Rennwochenende.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Die DTM biegt in die Schlussphase der Saison 2018 ein. Zum siebten von zehn Rennwochenenden gibt die Serie ihr Debüt in Misano. Auf der unbekannten Strecke bestreitet die DTM zugleich die ersten Nachtrennen ihrer Geschichte. Das stellt den herkömmlichen Zeitplan und das TV-Programm komplett auf den Kopf.

Da TV-Partner Sat.1 dem eigenen Format 'Promi Big Brother' den Vorzug im Abendprogramm gibt, überträgt stattdessen kabel eins die beiden DTM-Rennen live im Fernsehen. Am Samstag, 25. August sowie am Sonntag, 26. August beginnt kabel eins die Übertragung jeweils um 22:15 Uhr. Rennstart an beiden Tagen ist um 22:30 Uhr.

Anderer Sender, gleiches Team: Die von Sat.1 bekannte Mannschaft um Kommentator Eddie Mielke und Experte Timo Scheider sitzt wie gewohnt hinterm Mikro. Aus der Boxengasse berichten Andrea Kaiser, deren Ehemann Sebastien Ogier beim Spielberg-Rennen einen Gaststart für Mercedes absolviert, sowie Kollege Matthias Killing.

kabel eins startet am Samstag und Sonntag jeweils um 22:15 Uhr mit der Übertragung und sendet bis Mitternacht. Wie der private TV-Sender es mit der Werbung während der Rennen hält, ist offen. Sat.1 hat sich bislang stets für die Einblendung von Splitscreen-Werbung entschieden, damit die Zuschauer keine Minute des Renngeschehens verpassen.

Sat.1 verzichtet in Misano zwar auf eine Ausstrahlung im Fernsehen, zeigt die Sessions und Rennen aber weiter auf seiner Webseite. Im Live-Stream auf ran.de verzichtet Sat.1 komplett auf Werbung. Dort werden alle Trainings, Qualifyings, die Rennen und auch die Pressekonferenzen live gestreamt. Im Anschluss an das Samstags-Rennen gibt es obendrein noch einen Experten-Talk mit den Fahrern und Moderatoren.

Misano-Rennen bei ORF Sport +

ORF Sport + zeigt die beiden Rennen in Misano ebenfalls live. Der Samstagslauf wird ab 22:00 Uhr auf ORF Sport + eins übertragen. Am Sonntag können sich österreichische DTM-Fans das zweite Rennen ebenfalls ab 22:00 Uhr auf ORF Sport + anschauen. Die Übertragung endet an beiden Tagen um 23:30 Uhr direkt nach Rennende.

MySports zeigt DTM-Rennen für Schweizer Fans

MySports gibt es exklusiv im Schweizer Kabelnetz. Der Sender zeigt die DTM-Rennen mit englischem Originalkommentar. Verena Wriedt wird die Rennen aus der Boxengasse moderieren, Dave Richardson ist Kommentator. Der Sender MySports HD kann von Kabelnetzkunden in der Schweiz und Liechtenstein ohne Zusatzkosten empfangen werden. Die Rennübertragung aus Italien beginnt Samstag und Sonntag ab 22:10 Uhr.

Datum Uhrzeit Sender Sendung
Samstag, 25.08. 22:15 kabel eins Rennen 1 live
Samstag, 25.08. 22:00 ORF Sport + Rennen 1 live
Samstag, 25.08. 22:10 MySports Rennen 1 live
Sonntag, 26.08. 22:15 kabel eins Rennen 2 live
Sonntag, 26.08. 22:00 ORF Sport + Rennen 2 live
Sonntag, 26.08. 22:10 MySports Rennen 2 live

Misano: Offizieller Zeitplan

Die DTM ist das Highlight beim Wochenende im italienischen Misano. Fans können sich aber auf weitere Rennserien im Rahmenprogramm freuen. Der Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup ist wieder dabei, zudem tritt die Formel-3-Europameisterschaft, unter anderem mit Mick Schumacher, im Rahmenprogramm an.

DTM Misano: Offizieller Zeitplan

Freitag, 24. August 2018

14:00 -14:30: Pressekonferenz mit Alex Zanardi
14:55-16:20: Formel-3-EM, Training 1&2
16:40-17:10: Seyffarth R8 Cup, Training 1
18:00-18:30: DTM, Pressekonferenz (Müller, Farfus, Mortara)
19:15-19:35: Formel-3-EM, Qualifying 1
20:40-21:10: Seyffarth R8 Cup, Training 2
21:30-22:30: DTM, Training 1

Samstag, 25. August 2018

14:25-14:55: Seyffarth R8 Cup, Qualifying 1
15:25-16:00: Formel-3-EM, Rennen 1
17:15-17:45: DTM, Training 2
18:05-18:35: Seyffarth R8 Cup, Rennen 1
19:00-19:20: Formel-3-EM, Qualifying 2&3
20:00-20:20: DTM, Qualifying 1
22:30-23:30: Rennen 1

Sonntag, 26. August 2018

14:50-15:25: Formel-3-EM, Rennen 2
16:40-17:10: DTM, Training 3
17:50-18:20: Seyffarth R8 Cup, Qualifying 2
18:50-19:25: Formel-3-EM, Rennen 3
20:00-20:20: DTM, Qualifying 2
20:45-21:15: Seyffarth R8 Cup, Rennen 2
22:30-23:30: Rennen 2


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter