DTM

DTM Zandvoort 2018: Live-Stream, TV-Programm Sat.1 und ORF

Die DTM gastiert in Zandvoort. Alle Infos zum TV-Programm bei Sat.1 und ORF, Live-Streams und dem Zeitplan für das Rennen in den Niederlanden.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Die DTM gibt nach den Rennen in Hockenheim, auf dem Lausitzring, Budapest und zuletzt am Norisring weiter Gas! Am kommenden Wochenende (13.07-15.07.) steht das Auslandsgastspiel in Zandvoort an. Auf der niederländischen Traditionsstrecke steigen das neunte und zehnte von insgesamt 20 Saisonrennen an den 10 Rennwochenenden.

Sat.1 zeigt alle Rennen live und kostenlos im deutschen Fernsehen. Der ORF überträgt die Rennen live für Zuschauer aus Österreich. Auch die Schweizer DTM-Fans werden mit dem Programm von MySports bedient. Motorsport-Magazin.com zeigt im TV-Programm, wo DTM-Fans die Trainings, Qualifying und Rennen anschauen können.

DTM-Rennen live bei Sat.1

Der neue Fernsehpartner Sat.1 zeigt 2018 alle Rennen live im Fernsehen. Als privater Sender lebt Sat.1 von Werbeeinnahmen, weshalb während der Rennen Werbung - in bislang sehr moderaten Ausmaßen - ausgestrahlt wird.

Kleiner Tipp: Im Live-Stream auf ran.de verzichtet Sat.1 komplett auf Werbung. Dort werden alle Trainings, Qualifyings, die Rennen und auch die Pressekonferenzen live gestreamt. Im Anschluss an die Rennen gibt es obendrein noch einen Experten-Talk mit den Fahrern und Moderatoren.

Das erste Rennen in Zandvoort steigt am Samstag, 14. Juli. Die Sat.1-Übertragung beginnt um 13:00 Uhr mit einer halben Stunde Vorlauf. Rennstart ist wie bei den meisten Rennen in dieser Saison 13:30 Uhr. Nach Rennende berichtet Sat.1 zudem noch eine halbe Stunde inklusive Interviews und Analysen.

Rennen 2 in den Niederlanden geht am Sonntag, 15. Juli über die Bühne. Gleiches Spiel wie am Samstag: Die Vorberichterstattung beginnt um 13:00 Uhr, bevor die Ampeln um 13:30 Uhr auf Grün schalten.

Zandvoort-Rennen im ORF

Der ORF zeigt die beiden Rennen in Budapest ebenfalls live. Der Samstagslauf wird ab 13:15 Uhr auf ORF eins übertragen. Am Sonntag können sich österreichische DTM-Fans das Rennen ab 13:15 Uhr ebenfalls auf ORF eins anschauen.

MySports zeigt DTM-Rennen für Schweizer Fans

MySports gibt es exklusiv im Schweizer Kabelnetz. Der Sender zeigt die DTM-Rennen mit englischem Originalkommentar. Verena Wriedt wird die Rennen aus der Boxengasse moderieren, Dave Richardson ist Kommentator. Der Sender MySports HD kann von Kabelnetzkunden in der Schweiz und Liechtenstein ohne Zusatzkosten empfangen werden.

Datum Uhrzeit Sender Sendung
Samstag, 14.07. 13:00 Sat.1 Rennen 1 live
Samstag, 14.07. 13:15 ORF eins Rennen 1 live
Samstag, 14.07. 11:05 MySports Qualifying 1 live
Samstag, 14.07. 13:10 MySports Rennen 1 live
Sonntag, 15.07. 13:00 Sat.1 Rennen 2 live
Sonntag, 15.07. 13:15 ORF eins Rennen 2 live
Sonntag, 15.07. 11:10 MySports Qualifying 2 live
Sonntag, 15.07. 13:10 MySports Rennen 2 live

DTM im Live-Stream

Neben dem TV-Angebot haben Zuschauer die Möglichkeit, die DTM im Live-Stream zu verfolgen. Sat.1 zeigt alle Rennen, Qualifyings und Trainings werbefrei auf seiner Webseite ran.de. Darüber hinaus können sich Fans sämtliche Rennen, Qualis und Freien Trainings im Live-Stream auf DTM.com und in der kostenlosen DTM-App anschauen.

Zandvoort: Kompletter Zeitplan

Die DTM ist das Highlight beim Zandvoort-Wochenende. Fans können sich aber auf weitere Rennserien im Rahmenprogramm freuen. Die Formel-3-Europameisterschaft, unter anderem mit Mick Schumacher, ist wieder bei der DTM dabei. Zudem starten die Supercar Challenge sowie die GT&Prototype Challenge im Rahmenprogramm.

Freitag, 13. Juli 2018
10:55 - 12:20: Formel 3 EM, Freies Training 1&2
15:30 - 15:50: Formel 3 EM, Qualifying 1
17:00 - 17:30: DTM, Freies Training 1
18:30 - 18:50: Formel 3 EM, Qualifying 2&3

Samstag, 14. Juli 2018
09:20 - 09:50: DTM, Freies Training 2
10:20 - 10:55: Formel 3 EM, Rennen 1
11:15 - 11:35: DTM, Qualifying 1
13:30 - 14:28: DTM, Rennen 1
15:15 - 15:50: Formel 3 EM, Rennen 2

Sonntag, 15. Juli 2018
09:15 - 09:45: DTM, Freies Training 3
10:20 - 10:55: Formel 3 EM, Rennen 3
11:20 - 11:40: DTM, Qualifying 2
13:30 - 14:28: DTM, Rennen 2


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter