DTM

DTM: Hockenheim-Spezialist Glock auf Pole - BMW-Rookie glänzt

Für Timo Glock wird der Hockenheimring zum zweiten Wohnzimmer. Der BMW-Pilot schnappt sich die Pole für das zweite DTM-Rennen des Wochenendes.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Timo Glock steht im Sonntagsrennen der DTM auf dem Hockenheimring auf der Pole Position! Der BMW-Pilot setzte sich im Qualifying am Vormittag gegen seine 18 Konkurrenten inklusive Gaststarter Mattias Ekström durch. Glock, der Hockenheim-Spezialist: Drei seiner insgesamt fünf DTM-Poles erzielte der frühere Formel-1-Fahrer auf der badischen Rennstrecke.

Glock benötigte für seine schnellste Runde 1:32.379 Minuten und platzierte sich damit vor dem amtierenden Meister Rene Rast, der die erste Startreihe komplettiert. Der Audi-Fahrer fuhr mit einem Rückstand von 0,208 Zehntelsekunden auf den zweiten Platz.

Damit hat Rast gute Chancen, für Audi den ersten zählbaren Erfolg am Auftaktwochenende der Saison 2018 einzufahren. Am Samstag taten sich die Ingolstädter schwer, Rast war als Neunter der bestplatzierte Pilot.

Für eine große Überraschung sorgte Joel Eriksson. Der Rookie von BMW schnappte sich den dritten Startplatz für den Sonntagslauf. Eriksson fuhr seine persönliche Bestzeit in 1:32.613 Minuten und schrammte nur um wenige Hundertstel an Platz zwei vorbei.

Edoardo Mortara komplettiert Startreihe 2 und ist damit der bestplatzierte Mercedes-Pilot. Den Suttgartern gelang am Samstag durch Gary Paffett und Lucas Auer ein Doppelsieg. Mercedes gelang auch im Qualifying heute wieder eine starke Mannschaftsleistung. Lucas Auer, Paul Di Resta und Daniel Juncadella belegten die Plätze fünf bis sieben.

Mattias Ekström tut sich bei seinem allerletzten Auftritt in der DTM hingegen schwer. Der Schwede landete im Qualifying auf dem letzten Platz. Mehr als 1,5 Sekunden fehlten zu Spitzenreiter Glock. Ekström gibt an diesem Wochenende sein Abschiedsrennen in der DTM, er ist als Gaststarter mit einem siebten Audi unterwegs.

Zuschauer können das Rennen heute live auf Sat.1 anschauen. Der neue TV-Partner der DTM geht um 13:00 Uhr auf Sendung, die Startampeln schalten um 13:30 Uhr auf grün. Motorsport-Magazin.com begleitet das zweite Rennen des Hockenheim-Wochenendes wie gewohnt im Live-Ticker.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter