DTM

DTM Hockenheim: Die Titelentscheidungen im Detail

Noch vier Fahrer haben die Chance auf den Meistertitel der DTM. Motorsport-Magazin.com erklärt, wer wann den Titel holt.
von Manuel Schulz

Motorsport-Magazin.com - Das Saisonfinale der DTM steht kurz bevor. Mit Mattias Ekström, Jamie Green, Rene Rast und Mike Rockenfeller haben noch vier Piloten die Chance auf den Titel. Wer die besten Chancen hat und was passieren muss, dass die einzelnen Fahrer den Titel holen, das erklärt Motorsport-Magazin.com im Detail:

Der Meisterschaftsstand vor dem letzten Rennen:

Pos. Fahrer Punkte
1 M. Ekström 172
2 J. Green 163
3 R. Rast 161
4 M. Rockenfeller 152

So wird Ekström Meister

Fährt der Schwede auf das Podium, ist der Meisterschaftskampf entschieden, egal was die Konkurrenz macht. Holt er wie gestern keine Punkte darf Green höchstens Sechster werden, für Rast wäre ein fünfter Platz auch noch ok. Mike Rockenfeller könnte Ekströms Titel nur mit einem Sieg verhindern, wenn der Schwede nicht über Platz acht hinauskommt. Allerdings hat Eki mit Startplatz 14 auch keine leichte Aufgabe, um überhaupt Punkte zu holen. Gestern blieb er von Startplatz zehn punktlos.

Voraussetzung Mike Rockenfeller Jamie Green Rene Rast
Mattias Ekström - Kein Sieg maximal 8 Punkte mehr maximal 10 Punkte mehr

So wird Green Meister

Von den vier Titelkandidaten hat Jamie Green mit Rang 15 den schlechtesten Startplatz. minimaldestens zehn Plätze müsste sich der Brite überhaupt verbessern, um Chancen auf den Titel zu haben. Dann müsste Ekström aber ohne Punkte bleiben, Rast müsste hinter Green ins Ziel kommen und Rocky dürfte nicht gewinnen. Rast müsste das Rennen in jedem Fall hinter Green beenden, will Green eine Chance auf den Titel haben.

Voraussetzung Mattias Ekström Mike Rockenfeller Rene Rast
Jamie Green minimal Platz 5 minimal 9 Punkte weniger maximal 11 Punkte mehr maximal 2 Punkte mehr

So wird Rast Meister

Der einfachste Fall für Rast wäre, wenn das Rennergebnis der Startaufstellung entspricht, dann hätte Rene Rast den Titel bereits sicher. Aber Ekström kann auch noch Positionen gewinnen, ohne dass Rast den Titel verliert. So lange der Deutsche in Audi-Diensten seinen zweiten Platz nicht verliert kann Ekström sogar siebter werden. Gewinnt Rast sogar, muss Eki auf das Podium kommen, um den Titel seines Markenkollegen zu verhindern.

Holt Eki keine Punkte reicht Rast sogar ein vierter Platz, sofern er vor Jamie Green ins Ziel kommt und Mike Rockenfeller nicht gewinnt. Mehr als zwei Plätze darf Rast aber nicht verlieren, sonst holt er nicht genug Punkte, um Ekström überhaupt von der Spitze zu verdrängen.

Voraussetzung Mattias Ekström Mike Rockenfeller Jamie Green
Rene Rast minimal Platz 4 minimal 11 Punkte weniger maximal 9 Punkte mehr minimal 3 Punkte weniger

So wird Rockenfeller Meister

Damit Mike Rockenfeller überhaupt noch Titelchancen hat, muss er auf jeden Fall gewinnen, sonst holt er die 20 Punkte Rückstand zu Mattias Ekström nicht auf. Der Schwede darf zudem nicht über Platz acht hinauskommen. Gleichzeitig darf Jamie Green nicht auf das Podium kommen und Rene Rast nicht Zweiter werden. Von Startplatz acht wird der Sieg aber schwer genug.

Voraussetzung Mattias Ekström Jamie Green Rene Rast
Mike Rockenfeller Sieg maximal 4 Punkte minimal 12 Punkte weniger minimal 10 Punkte weniger

Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter