DTM

Offiziell: MG Rover bestätigt DTM-Einstieg

Es hat lange gedauert, doch nun ist es endlich offiziell: MG Rover wird in der Saison 2005 als vierter Hersteller in der DTM mitwirken.
von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Es war ein schlecht gehütetes Geheimnis: Nach langem Hin und Her bestätigte die MG Rover Gruppe am heutigen Freitag endlich, was alle schon wussten respektive vermuteten: MG wird in der anstehenden DTM-Saison 2005 neben Audi, Mercedes-Benz und Opel als vierter Hersteller an den Start gehen!

"In der DTM gegen angesehene Marken anzutreten ist ein spannender Weg das Profil von MG weiter zu verbessern", begründete der Managing Director Sales & Marketing von MG Rover, Rod Ramsay, die Entscheidung in der Deutschen Tourenwagen Masters an den Start zu gehen. "Wir sehen die junge Zuschauergruppe, welche die Serie anzieht, als Schlüssel zum Wachstum unserer Marke in Europa."

Der bei MG Sport & Racing zuständige David Sharples sieht derweil natürlich die sportlichen Belange im Vordergrund: "Die DTM ist eine Rennserie, welche wirklich mit dem Publikum verbunden ist", so Sharples. "Dies ist eine perfekte Chance für MG seine Rennqualitäten des ZT 260 unter Beweis zu stellen. Wir sind erleichtert, dass wir mit den in Oxfordshire stationierten Technologiespezialisten von Zytek zusammenarbeiten dürfen und sind zuversichtlich, dass wir schon in unserer ersten Saison einen guten Eindruck hinterlassen werden."

"Ich bin stolz und glücklich, dass wir mit MG einen weiteren Hersteller in der DTM präsentieren können. Der Einstieg von MG zeigt, wie attraktiv die DTM für die Automobilkonzerne ist. Mit vier Marken hat die DTM ein solides Fundament und bietet in der kommenden Saison zusätzliche Spannung ", freute sich auch Hans Werner Aufrecht, Vorsitzender der ITR, über den britischen Neuzugang.

Welche Fahrer die zwei MG ZT Autos in ihrer Debütsaison pilotieren werden, welche Sponsoren auf den Autos werben werden und alle weiteren Details zur DTM-Teilnahme möchte MG in den kommenden Wochen bis zum Saisonauftaktrennen in Hockenheim bekannt geben.

Dabei ist MG kein Unbekannter in der DTM: Schon in den Jahren 1984 bis 1985 konnte man in der alten DTM Erfolge feiern und 1986 mit Kurt Thiim den Titel einfahren.


Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video