DTM

Sehe das völlig entspannt - Schumacher: Habe mir noch null Gedanken gemacht

Ralf Schumacher startet seit 2008 in der DTM. Ob es für ihn auch 2013 weitergeht, hat er noch nicht entschieden.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Nachdem einige bereits unmittelbar nach dem Saisonfinale in Hockenheim mit einem Rücktritt gerechnet hatten, stellte Ralf Schumacher nun klar, dass er noch keine Entscheidung bezüglich seiner motorsportlichen Zukunft getroffen hat. "Der alte Sportchef ist gerade erst gegangen, der neue ist gerade erst gekommen, der hat so viel Sachen zu tun, dass wir es verschoben haben", erläuterte er gegenüber der dpa die Mercedes-internen Hintergründe.

Seit etwa drei Wochen hat HWA-Anteilseigner Toto Wolff die Position von Ex-Motorsportchef Norbert Haug übernommen. Unterstützt wird er in der DTM von Wolfgang Schattling, der die Position des Direktors Motorsport Kommunikation und Verwaltung bekleidet. Nach diesem Machtwechsel steht beispielsweise noch nicht fest, ob Mercedes 2013 mit sechs oder acht Autos an den Start geht.

Ralf Schumacher erklärte, er habe bei Mercedes noch mit niemandem gesprochen. "Ich hatte andere Themen im Moment, private", führte er als Begründung an. Präferenzen bezüglich einer Rennserie wollte der 37-Jährige nicht nennen. "Da habe ich mir noch null Gedanken gemacht, ich sehe das völlig entspannt."


Weitere Inhalte:
DTM Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video