Dakar

Rallye Dakar 2018: Price siegt, Walkners Vorsprung schmilzt

Matthias Walkner büßt auf der 11. Etappe der Rallye Dakar 2018 einige Zeit auf seine Verfolger ein. Für den schärfsten Rivalen ist aber Endstation:
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Matthias Walkner büßte auf der 11. Etappe der Rallye Dakar 2018 einiges von seinem Vorsprung in der Gesamtwertung ein. Der Österreicher blieb am Mittwoch zwar fehlerfrei, verlor auf die Tagesbestzeit aber elf Minuten. Den Etappensieg holte sich sein KTM-Teamkollege Toby Price.

11. Etappe: Belen - Fiambala

(Prüfung: 280 km, Tagesdistanz: 485 km)

Der Streckenplan der 11. Etappe - Foto: ASO

Walkner musste aufgrund seines Tagessieges am Dienstag als erster Motorradfahrer auf die Strecke. Da seine Konkurrenten am Vortag weit hinten gelandet waren und Moto- und Auto-Klasse am Mittwoch auch noch alternierend startete, blieb Walkner nur eine einsame Solofahrt über die 280 Kilometer lange Sonderprüfung.

Etappensieger Price startete erst eineinhalb Stunden nach Walkner und konnte mit dem zwei Minuten vor ihm gestarteten Kevin Benavides (Honda) zusammenspannen. So holte der Australier auch den Sieg mit 1:38 Minuten Vorsprung auf Benavides und 6:31 Minuten vor Antoine Meo (KTM). Für Walkner reichte es immerhin zum fünften Rang.

Rallye Dakar 2018: Highlights der 11. Etappe: (05:07 Min.)

Barreda gibt Dakar 2018 auf

Zu Ende ist die Rallye Dakar hingegen für Joan Barreda. Der spanische Honda-Fahrer war als erster Verfolger von Walkner in die 11. Etappe gestartet, musste aber schon auf den ersten 100 Kilometern zweimal anhalten. Seit einem Sturz am Sonntag hatte er mit Knieproblemen zu kämpfen, denen er am Mittwoch Tribut zollen musste. Noch vor der dritten Zwischenzeit erklärte Barreda seine Dakar für beendet.

In der Gesamtwertung hat Matthias Walkner nun exakt 32 Minuten Vorsprung auf Benavides. Toby Price folgt mit 39 Minuten Rückstand, Gerrard Farres Guell und Antoine Meo haben mit unter einer Stunde Rückstand auch noch Chancen auf einen Podestplatz.

Auf der drittletzten Etappe der Rallye Dakar 2018 geht es am Donnerstag für die Motorräder auf 375 Wertungskilometer nach San Juan. Das Teilstück stellt den zweiten Teil der Marathon-Etappe dar. Somit dürfen in der Nacht auf Donnerstag im Biwak nur die Fahrer selbst Hand an ihre Motorräder anlegen. Motorsport-Magazin.com meldet sich rechtzeitig mit dem Live-Ticker. Der Start erfolgt nicht vor 11:00 Uhr unserer Zeit.

Ergebnis 11. Etappe Motorräder (Top-10)

Pos.FahrerMotorradZeit
1.Toby Price (AUS)KTM4:01:33
2.Kevin Benavides (ARG)Honda+0:01:38
3.Antoine Meo (FRA)KTM+0:06:31
4.Ricky Brabec (USA)Honda+0:07:34
5.Matthias Walkner (AUT)KTM+0:11:01
6.Gerard Farres Guell (ESP)KTM+0:12:32
7.Johnny Aubert (FRA)GasGas+0:19:38
8.Juan Pedrero Garcia (ESP)Sherco+0:22:46
9.Oriol Mena (ESP)Hero+0:27:00
10.Jose Ignacio Cornejo Florimo (CHL)Honda+0:27:08

Gesamtwertung nach 11/14 Etappen (Top-10)

Pos.FahrerMotorradZeit
1.Matthias Walkner (AUT)KTM36:33:37
2.Kevin Benavides (ARG)Honda+0:32:00
3.Toby Price (AUS)KTM+0:39:17
4.Gerard Farres Guell (ESP)KTM+0:49:17
5.Antoine Meo (FRA)KTM+0:59:05
6.Ricky Brabec (USA)Honda+1:18:10
7.Johnny Aubert (FRA)GasGas+1:49:34
8.Pablo Quintanilla (CHL)Husqvarna+1:53:19
9.Jose Ignacio Cornejo Florimo (CHL)Honda+2:05:57
10.Oriol Mena (ESP)Hero+2:13:07

Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter