Motorsport-Magazin.com Plus
WRC

Sebastien Ogier startet auch 2021 für Toyota in der WRC

Vertragsverlängerung statt Rücktritt: Sebastien Ogier absolviert 2021 eine weitere Saison für Toyota in der Rallye-Weltmeisterschaft.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Sebastien Ogier gab am Freitag seine Vertragsverlängerung bei Toyota bekannt. Der sechsfache WRC-Champion geht somit auch 2021 für das Team an den Start. Ursprünglich hatte Ogier geplant, seine Karriere nach der Saison 2020 zu beenden. Doch der aufgrund der Covid-19-Pandemie deutlich geschrumpfte Kalender führte bei Ogier zum Umdenken. Nun hofft er, sich 2021 mit einer 'normalen' Saison aus der Rallye-Weltmeisterschaft zu verabschieden.

Ogier und Beifahrer Julien Ingrassia bestreiten 2020 ihre erste Saison für Toyota. Mit Platz zwei bei der Rallye Monte-Carlo feierten sie ein gelungenes Debüt. Bereits beim dritten Saisonevent, der Rallye Mexiko, folgte der erste Sieg für den japanischen Hersteller. Bei den Rallyes in Estland und auf Sardinien ließ das Duo zwei weitere Podestplätze folgen.

Vor dem Saisonfinale in Monza (3. bis 6. Dezember) belegt Ogier mit 14 Punkten Rückstand auf Teamkollege Elfyn Evans den zweiten Platz in der Fahrerwertung. In der Teamwertung liegt Toyota sieben Punkte hinter Tabellenspitzenreiter und Titelverteidiger Hyundai.

Ogier wurde von 2013 bis 2018 sechs Mal in Folge Weltmeister. Im Laufe seiner Karriere feierte er 48 Siege und 83 Podestplätze. Seit seinem Debüt bei der Rallye Mexiko 2008 absolvierte Ogier 155 WRC-Events.

Mit der Bekanntgabe der Vertragsverlängerung von Ogier ist das Fahrertrio von Toyota für 2021 komplett. Evans und Kalle Rovanperä greifen auch in der nächsten Saison für das Team an.


Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magazin.com Plus