Motorsport-Magzain.com Plus
Superbike WSBK

WSBK Magny Cours 2020: Rea schlägt Lowes im Superpole-Rennen

Jonathan Rea ist in Magny Cours weiterhin nicht zu schlagen: Auch im Superpole-Rennen siegt der Kawasaki-Star. Diesmal hat Alex Lowes das Nachsehen.
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - Jonathan Rea ist auf einer Mission: Zweiter Sieg im zweiten Superbike-Rennen in Magny Cours! Der Kawasaki-Pilot hat auch im Superpole-Rennen am Sonntagvormittag die beste Pace und zieht so seinem härtesten Gegner in der Schlussphase davon. Diesmal jagte ihn über weite Strecken sein Teamkollege Alex Lowes.

WSBK Magny Cours 2020, Superpole-Rennen: Die Schlüsselszene

Wieder fällt die Rennentscheidung nach Halbzeit. Jonathan Rea setzt eine schnellste Runde nach der anderen, bis sein Kawasaki-Teamkollege Alex Lowes die Pace nicht mehr mitgehen kann. Mit noch zwei Runden auf der Uhr betrug der Vorsprung erstmals mehr als eine Sekunde - die Vorentscheidung im Kampf um den Sieg.

WSBK Magny Cours 2020, Superpole-Rennen: Der Rennfilm

Start: Laverty übernimmt die Führung vor Rea und Sykes.

1. Runde: Rea übernimmt in der Estoril die Führung vor Lowes. Van Der Mark holt sich P3 in der Adelaide, Gerloff schnappt sich P4 in der Nürburgring-Schikane. Den wird er nach einem Ausritt in der Imola-Schikane wieder los. Top-10: Rea, Lowes, Van Der Mark, Sykes, Redding, Baz, Davies, Rinaldi, Gerloff, Razgatlioglu.

2. Runde: Sykes fällt im Laufe der Runde bis auf P9 zurück. Hinter den Top-3 liegen nun Redding, Davies, Baz, Rinaldi und Gerloff. Schnellste Runde von Lowes.

3. Runde: Rea, Lowes und Van Der Mark setzen sich deutlich ab. In der Gruppe dahinter schnappt sich Baz Davies und Gerloff kassiert Rinaldi. Schnellste Runde von Rea.

4. Runde: Van Der Mark muss abreißen lassen und bekommt langsam Besuch von Redding, Baz und Davies. Vorne bleibt Lowes an Rea dran.

6. Runde: Davies greift Baz in der Adelaide an, kommt aber nicht vorbei. Schnellste Runde von Rea, Lowes bleibt aber dran. Caricasulo stürzt in der Lycee.

7. Runde: Davies attackiert Baz diesmal bei der Anfahrt zur Lycee und zieht auf der Bremse außenrum am Yamaha-Piloten vorbei. Sykes stellt seine BMW an der Box ab.

8. Runde: Hinter Davies und Baz hat sich Rinaldi P7 von Gerloff zurückgeholt. Vorne fährt Rea eine neue schnellste Runde und hat erstmals mehr als eine Sekunde Vorsprung auf Lowes.

9. Runde: Rea kommt mit 1,4 Sekunden Vorsprung auf Lowes über die Linie. Dahinter hat Redding Van Der Mark eingeholt.

10. Runde: Redding greift Van Der Mark in der Adelaide an, geht aber weit. Nach einem Zweikampf über mehrere Kurven hat am Ende Van Der Mark die Nase vorn.

Ziel: Rea holt seinen 99. Superbike-Sieg vor Lowes, Van Der Mark, Redding und Davies. Baz, Rinaldi, Gerloff, Razgatlioglu und Mercado beschließen die Top-10.


Weitere Inhalte:
Tissot
nach 16 von 16 Rennen
Motorsport-Magzain.com Plus