Superbike WSBK

WSBK Thailand 2018: Superbike in Buriram im TV und Live-Stream

Wann zeigen Eurosport und Servus TV die Superbike-Rennen in Thailand? Wie kann ich die WSBK aus Buriram verfolgen? Wir geben euch einen Überblick.
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - Auch das zweite Rennwochenende zur Superbike-WM 2018 geht in Übersee über die Bühne. Der Chang International Circuit in Buriram (Thailand) ist die zweite Station im WSBK-Kalender. Wo das Rennen im TV läuft und welche Livestream-Möglichkeiten es gibt, zeigen wir von 'Motorsport-Magazin.com' euch im Folgenden:

Superbike-WM Thailand 2018 im TV: Eurosport, Servus TV

Eurosport: Um die Superbike-WM aus Thailand live auf Eurosport zu sehen, müssen die Fans in die Tasche greifen. Im Free-TV auf Eurosport 1 werden keine Live-Bilder gezeigt, dafür eine Wiederholung der beiden Rennen (am Samstag um 19:00 Uhr, am Sonntag um 23:30 Uhr). Auf Eurosport 2 werden aber neben den beiden Rennen auch die Superpole-Sessions am Samstag Morgen live übertragen.

Servus TV: Den gewohnten Service erhalten Superbike-Fans wieder bei Servus TV. Der österreichische Sender überträgt wieder beide WSBK-Rennen live und in brillantem HD. Am Samstag startet die Übertragung um 09:40 Uhr, also 20 Minuten vor dem Start. Die Sendung endet um 10:55 Uhr. Das Sonntagsrennen wird ab 10:40 Uhr gesendet, wieder ist man dann 75 Minuten lang live auf Sendung.

WSBK Thailand 2018 auf Eurosport und Servus TV:

Tag Uhrzeit Sender Session
Samstag, 24.03. 07:30 Uhr - 08:15 Uhr Eurosport 2 Superpole (live)
09:40 Uhr - 10:55 Uhr Servus TV Rennen 1 (live)
10:00 Uhr - 11:00 Uhr Eurosport 2 Rennen 1 (live)
19:00 Uhr - 19:40 Uhr Eurosport 1 Rennen 1 (Aufz.)
Sonntag, 25.03. 10:40 Uhr - 11:55 Uhr Servus TV Rennen 2 (live)
11:00 Uhr - 12:00 Uhr Eurosport 2 Rennen 2 (live)
23:30 Uhr - 00:00 Uhr Eurosport 1 Rennen 2 (Aufz.)

WSBK Buriram 2018 im Livestream: WorldSBK.com und Co.

Eurosport Player: Im Eurosport Player werden die WSBK-Fans mit viel Action versorgt. Dort werden die Superpoles und beide Rennen der Superbike-WM gezeigt, dazu die Superpoles und das Rennen der Supersportler um Sandro Cortese und Randy Krummenacher. Tipp: Aktuell bietet Eurosport ein kostenloses Probe-Abo für sieben Tage an. Ansonsten werden für ein Monats-Abo 6,99 Euro oder für ein Jahres-Abo 49,99 Euro fällig.

ServusTV.com: Ist gerade kein Fernseher in der Nähe, können Superbike-Fans auch auf teils kostenpflichtige Livestream-Angebote zurückgreifen. Der Livestream von Servus TV gehört nicht zu den kostenpflichtigen Angebote. WSBK-Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben kostenlosen Zugriff auf den Stream des Senders und können sich so ohne Mühe die beiden Superbike-Rennen live ansehen.

WorldSBK.com: Das ausführlichste Live-Programm bietet die Dorna selbst mit dem VideoPass auf der offiziellen Seite der Superbike-WM. Neben den Superpoles und den Rennen der Superbike-WM und der Supersport-WM kann man hier an diesem Wochenende auch das FP3 und das FP4 der WSBK verfolgen, wie immer mit englischem Kommentar. Für die komplette Saison kostet der VideoPass insgesamt 69,90 Euro, ein Monats-Pass ist für 14,90 Euro zu haben. Dann hat man aber auch Zugriff auf das komplette Video-Archiv.


Weitere Inhalte:
nach 24 von 26 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter