Supercup / Rennbericht

Erster Sieg für Armindo - Rennen, Silverstone

Für einige Minuten erstrahlte Silverstone ganz in Gelb: Nicolas Armindo holte seinen ersten Sieg, Christian Menzel komplettierte den Erfolg auf dem Podium.
von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Zwei gelbe Autos standen in der ersten Startreihe, zwei gelbe Autos schafften es aufs Podium. Zum Doppelsieg reichte es für tolimit dennoch nicht. Gleich am Start schnappte sich Patrick Huisman seinen Lieblingsgegner Christian Menzel - und genau so fuhren sie dann auch ins Ziel. Ganz vorne holte sich Nicolas Armindo in seinem ersten Jahr im Porsche Supercup seinen ersten Sieg.

Hinter dem Podesttrio fuhr David Saelens auf Platz 4. Uwe Alzen wurde hinter Damian Faulkner Sechster. Der Österreicher Martin Ragginger belegte Platz 10.

Der Held des Rennens war gleichzeitig der Pechvogel. Von ganz hinten musste Richard Westbrook ins Rennen gehen, nachdem ihm seine Pole Position wegen eines Verstoßes aberkannt wurde. Umso fantastischer war seine Aufholjagd vom Ende des Feldes bis in die Punkte - doch dann traf er auf Alex Zampedri, im wahrsten Sinne des Wortes. Westbrook drehte den Porsche von Zampedri um und wurde dafür mit einer Drivethrough-Strafe bedacht, die ihn in der letzten Runde weit zurückwarf.


Weitere Inhalte:
nach 10 von 10 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter